Ist es rechtens zB. Adidas Sachen für den Normalpreis zu kaufen und dann einfach teurer weiter zu verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar darf man das. Da braucht man gar nicht über die Rechtslage grübeln.

Wenn es irgendwelche Gestalten gibt, denen das den höheren Preis wert ist.. 

Hallo Jordan, ich kennen zwar nicht die genaue rechtliche Lage, aber wenn man es nicht im "großen Stil" kauft und wieder teuer weiter verkauft, sehe ich kein Grund warum das verboten sein sollte. Man kann es auch ein wenig mit dem Flohmarkt vergleichen da kannst du ja auch eigene Preise bestimmen und die Briefmarken die früher 5€ gekostet haben für 10€ anbieten :) ich hoffe ich konnte helfen :)

Solange der Verkäufer den Käufer nicht in die Irre führt, eine Zwangslage nutzt, in der sich der Käufer befindet oder die nach billigem Ermessen erkennbare Unwissenheit oder Willensschwäche ausnutzt, so ist das erlaubt.

Anders sieht es beim Gewerbetreibenden aus. Der ist natürlich auch o. g. unterworfen, hat aber auch noch andere Dinge zu beachten (Stichwort "Vertriebsbindung").

BTW: Massgeblich ist, ob wer "gewerblich handelt". Unerheblich ist, ob er in seinen Accout behauptet, als Privatperson zu agieren oder ob er einen Gewerbeschein hat.

Ist es rechtens zB. Adidas Sachen für den Normalpreis zu kaufen und dann einfach teurer weiter zu verkaufen?

Das ist das Funktionsprinzip eines Handels, günstig einkaufen teurer verkaufen. Wie sonst sollte ein Händler Gewinne machen ?

Ja kannst du machen ist nicht verboten.

Wenn es leute gibt, die es kaufen, gibt es auch solche Angebote. Die sind legal, müssen aber mit versteuert werden.

Was möchtest Du wissen?