Ist es rechtens, wenn man krank war, und man wieder kommt gleich eine Klassenarbeit zu schreiben?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja klar ist das rechtens, wenn du im Unterricht fehlst, ist es deine Aufgabe dich um den versäumten Stoff und Klassenarbeitstermine kümmern, sprich z.B. von einem Klassenkameraden bringen lassen.

Natürlich ist das rechtens. Du hättest dir den Stoff von deinen Mitschülern geben lassen können.

Natürlich ist das rechtens. Aber warum fragst du nicht einfach deinen Lehrer um eine Befreiung. Schließlich hast du Schulstoff versäumt. Du könntest die Arbeit nachschreiben.

ja, im normalfall schon, es sei den du warst längere zeit im kh und konntest nichts tun, dann könntest du auf rücksicht hoffen damit du nachholen kannst, aber im normalfall keine chance

Natürlich. Solange du nicht monatelang gefehlt hast, must du sie mitschreiben... Bei einer Grippe etc. kann man zu Hause den Stoff ja immer noch nachholen..?

warum sollte es nicht rechtens sein? Einzige Ausnahme man darf in einer Woche/Tag nur eine bestimmte Anzahl an Arbeiten schreiben. Wenn das eingehalten wird ist alles ok und du darfst freudig nachschreiben.

Es wird für niemandem eine extra Wurst gebraten. Außerdem hättest Du Dir den Stoff der Klassenarbeit besorgen können. Natürlich ist das Rechtens!

Was soll daran nicht rechtens sein?

ja klar, du hast ja genug zeit zum lernen gehabt

Hallo

Ja. Am ersten Tag, wo du wieder in der Schule bist, musst du normalerweise die klassenarbeit nachschreiben. .

LG Micky

ja natürlich.du hast die pflicht den stoff nachzuarbeiten und dir die infos von mitschülern zu holen. wieso glauben hier immer alle schüler sie seien schlauer als die lehrer und lehrer haben immer unrecht

klar ist das rechtens,,wenn du eine arbeit verpasst, musste halt nachschreiben...ist so

Was möchtest Du wissen?