Ist es rechtens wenn man eine Kündigungsbestätigung des Vermieters erhält die zum 30.04.2016 ausgestellt ist, die aber 48h später auf den 31.7.17 datiert wird?

8 Antworten

Wenn die Kündigungsbestätigung von dem Termin DEINER Kündigung abweicht, ist der Fehler für alle Parteien ja offensichtlich!

Weiterhin sind im Mietvertrag ja auch Kündigungsfristen aufgeführt, die einzuhalten sind. Ebenfalls ein Indiz dafür, dass ein Fehler vorliegt.

Und ja, natürlich darf der Vermieter seinen Fehler korrigieren!

Im Übrigen hast DU ja gekündigt, vermutlich zum 31.07.2016!?

Der Vermieter bestätigt ja nur noch. Bei einem Fehler, selbst wenn der Vermieter diesen nicht bemerkt/korrigiert, wird im Streitfall ausgelegt, was denn bestätigt werden sollte! Und hier wäre es DEINE Kündigung!

das ist entweder falsch formuliert oder total widersprüchlich. wenn es eine bestätigung des vermieters ist, dann hast du oder der mieter gekündigt und damit gibt es in der kündigung einen maßgeblichen termin.

wenn sich der vermieter in seiner ersten bestätigung mit dem datum versehen hat, ändert das nichts an der rechtskraft der kündigung. vermutlich hat er das selbst gemerkt und eine zweite nachgereicht.

zu wann wurde die wohnung gekündigt und ggf. mit welcher kündigungsfrist? das allein ist entscheidend.


Die Wohnung wurde zum 31.3.16 gekündigt und diese Kündigung wurde zum 30.04.16 bestätigt. Zwei Tage später kam per Mail, dass sie sich geirrt hätten und die Wohnung in dem ersten zwei Jahren nicht gekündigt werden darf und daher die Kündigung zum 31.07.17 erst geht.
In den zwei Tagen die dazwischen liegen, wurde aber ein neuer Mietvertrag unterzeichnet, das ist das Problem.

0
@ela2301

Dann bist du entweder dem jetzigen oder dem künftigen Vermieter gegenüber schadensersatzpflichtig.

Scheinbar hast du eine Kündigungsverzichtsklausel in deinem jetzigen Vertrag. Die wird durch eine IRRTÜMLICHE Bestätigung nicht außer Kraft gesetzt.

0

Denke schon der Vermieter hat sich sicherlich nur vertippt weil man muss ja den Kunden eine Kündigungsfrist geben du kannst ja nicht schon gleich ausziehen sondern musst dich ja erst noch um eine neue Wohnung kümmern... Er ist auch nur ein Mensch und Menschen machen Fehler :)

Was möchtest Du wissen?