Ist es rechtens wenn man eine Abmahnung vom Arbeitgeber erhält weil man an einer Weihnachtsfeier Ärger mit dem Türsteher hatte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, als Angestellter bzw. Mitarbeiter einer Firma repräsentierst du diese auch nach außen hin. benimmst du dich daneben oder handelst du falsch, schädigst du im Zweifel den Ruf deiner Firma. Vor allen Dingen wenn es eine Betriebsweihnachtsfeier ist, ist es ja noch ersichtlicher, dass du Teil dieser Firma bist.

Eine fristlose Kündigung wird, je nach Ausmaß, vermutlich nicht ausgesprochen werden, eine Abmahnung allerdings schon.

Ärger mit dem Türsteher

Ich bin sicher, der Türsteher hat vollkommen korrekt seinen Job gemacht und Du bist derjenige, der hier über die Strenge geschlagen hat..... Und JA, ein solches Fehlverhalten (möglicherweise mit Aggression und körperlicher Gewalt Deinerseitz) wird in der Regel mit Abmahnung oder sogar Kündigung geahndet.

Das könnte dir als geschäftsschädigend zur Last gelegt werden.

Zum anderen denke ich auch, wenn ein Arbeitgeber zu solch einer Maßnahme greift, dann ist dem sicher auch etwas vorausgegangen!

Was möchtest Du wissen?