Ist es rechtens wenn ich als minderjährige (16) Krankenschwester in der Ausbildung am Buß- und Bettag arbeiten muss?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Vielleicht solltest Du Dir überlegen, ob es die richtige Berufswahl für Dich ist. Eine Mutter kann doch auch nicht einfach sagen, weil dann und dann ein Feiertag ist, braucht sie sich nicht um ihre Kinder zu kümmern. Deine Aufgaben besteht darin Leute zu unterstützen und zu helfen, wenn dieses nicht im Vordergrund bei Dir verankert ist, solltest Du Dir einen Bürojob suchen. Außerdem bekommst für diesen Tag einen freien Tag, solange es im Vertrag geschrieben steht. Es gibt halt Berufe da existierten keine Feiertage und keine Samstage und Sonntage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens: zumindest in meinem Bundesland ist das kein Feiertag

Zweitens: Selbst wenn es bei dir ein Feiertag ist: Es gibt Berufe, da ist es selbstverständlich dass man auch Sonntags/Feiertags antanzen muss. Egal wie alt man ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch nur in einem Bundesland Feiertag, Freistaat Sachsen. Weil also bei Dir Feiertag ist, sollen die Patienten nicht versrogt werden? IIn dem Beruf ist Sonntag- und Feirtagsarbeit selbstverständlich und Du erhälst dafür einen anderen freien Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ja natürlich ist das Rechtens! In unserem Beruf hat man halt nicht so unbedingt die Feiertage, dafür hast du dann ja aber auch an anderen Tagen frei.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen Beruf gewählt, bei dem an Sonn- u. Feiertagen gearbeitet wird. Und was ist für die Feiertage zum Jahresende hin geplant?

https://www.azubiyo.de/ausbildung/arbeitszeit/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland wurde doch alle Feiertage für die Arbeiter in den Berufen abgeschafft und nur noch die Schüler und Beamten haben da frei.

Grad in sozialen Berufen wie Krankenhaus muss man immer viel arbeiten und hat wenig frei zb auch Schicht oder Überstunden sowie Notfälle denn die Kranken brauchen imme jemand und die Pfleger müssen dann da sein.

zb muss man da ja auch an Weihanchten und Wochenende arbeiten und hat andersmal dann frei

also solche Berufe sind sehr anstrengend

wenn es die so wollen und es auch in der Lehre schon so ist, außer sie sagen weil Du noch ein junges Mädchen bist nicht aber vermutlich ist das ein normaler Arbeitstag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum denn bitte nicht?! Krankenpflege ist 24/7. Natürlich bekommen die Dienstleistenden an Feiertagen eine höhere Vergütung, bzw. Zulagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewöhn dich dran. .dass es in deinem Beruf KEINE Feiertage gibt . Ansonsten bist du falsch ..im übrigen ist der Buss und Bettag eh kein Feiertag..ausser in einem Bundesland. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, denn in dieser Berufssparte ist Sonntagsarbeit üblich.

Desweiteren würde dich das NUR betreffen, wenn du aus Sachsen kommst, denn nur dort ist der Buß und Bettag auch Feiertag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß ist meine Schwester  17 und macht auch eine Ausbildung zur Krankenschwester und muss auch an Buß -und Bettag arbeiten. Deshalb denke ich mal das man als Krankenschwester keine Feiertagen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage disqualifiziert dich als zukünftige Krankenpflegerin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?