Ist es rechtens, dass Arbeitnehmer keine Wünsche zum Dienstplan abgeben dürfen?

6 Antworten

Du kannst WÜNSCHE äußern. Ansonsten musst du dein Privatleben eben deinem Schichtplan anpassen. Dafür wird der ja erstellt, und du weißt immer einen Monat im Voraus, wann du frei hast.

Da schien es wohl Probleme mit dem "freien Wünschen" gegeben zu haben. Fakt ist... natürlich darf er. Nett ist es nicht, aber er kann dich einteilen wenn er dich eben braucht.

Für den Arbeitgeber wird es dadurch einfacher. Er muss auf nichts achten wenn er den Dienstplan erstellt, nichts muss nachträglich geändert werden. Wünschen kann man sich vieles, verbindlich ist es nicht. Am Ende heißt es nur du bist unflexibel, du kannst dich zeitlich nicht umstellen. .....

Urlaub Pflegeberuf im 24 Stunden Dienst?

Hallo

ich würde gerne mal folgendes wissen....

und zwar, ich arbeite in der Pflege als Persönliche Assistentin im 24 Stunden Dienst, tatsächlich 7 Tage a‘ 24 Stunden im Monat mit 30 Tagen Urlaub.

Der zu betreuende Mann ist mein Chef und somit mein Arbeitgeber.

Er erstellt für seine Mitarbeiter den Dienstplan und teilt sie ein.

Jetzt stellt sich wiefolgt meine Frage, da er ja entscheidet wer wann wie kommt von seinen Mitarbeitern, ich ja nur 7 Tage im Monat eingeteilt werde kann er mich ja auch so einteilen dass wenn ich jetzt zufällig in einer Woche auf zwei 24-Stunden Dienste falle, dass ich für diese Woche keine 7 Tage Urlaub eintrage sondern dann nur diese 2 Tage.

ist es so korrekt das ich dann eine ganze Urlaub verplane trotz dass ich tatsächlich nur 2 Tage evtl eingetragen worden wäre?

bitte um wissende antworten und nicht um vermutende🙈🤗

wäre mir eine wichtige Hilfe

vielen dank

...zur Frage

Urlaubsanspruch bei Zeitarbeitsverträgen?

Ich habe am 08.03 eine Stelle über Zeitarbeit angetreten. Laut Tarifvertrag besteht ein Anspruch von 24 Urlaubstagen pro jahr. Das bedeutet ja dass ich pro** vollen** Monat den ich gearbeitet habe einen Anspruch auf 2 Tagen Urlaub habe.

Nun gibt es ja die Regelung, dass man nach 6 Monaten Beschäftigungsdauer laut Bundesurlaubsgesetz den Anspruch auf den vollen Jahresurlaub hat. Ist hier der im AV vereinbarte Urlaub gemeint, oder der gesetzlich zustehende Urlaub. Bei mir 5 Tage Woche somit lediglich 20 Tage.??

Meine Frage: ab dem 09.09 hätte ich doch somit einen Urlaubsanspruch von 24 Tagen, oder? Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Vorgesetzte genehmigen Urlaub nicht, wann muss er ihn geben?

Ich weiß, dass es genügend solcher Themen gibt aber nicht in der konstellation wie bei mir.

Wir waren vorher 6 Mitarbeiter in unserem Bereich da gab es keine Probleme. Nun hate die Geschäftsführung 3 der Mitarbeiter (aufgrund einer Umstrukturierung) Entlassen.

Wenn nun einer ausfällt, dann bekommt keiner mehr Urlaub. Ich selbst werde so wie es jetzt ausschaut mit mehr als 15 Urlaubstagen in das nächste Jahr gehen. Keiner der Anträge wird genehmigt.

Selbst Termine kann man keine mehr machen, da man nicht mal einen Tag frei bekommt.

Die Gesetzlichen Regelungen kenne ich bereits und der Arbeitgeber kann einem ja irgendwann anders Urlaub geben, doch kann ich doch nicht jeden Tag abwarten bis ich irgendwann mal urlaub bekomme. Zudem ich so nie die anderen Termine bekomme die ich Privat habe.

Zudem kommt hinzu, dass wir einen Kollegen haben, der sehr oft krank ist und wir dann nur noch zu zweit sind. 

Kann da mir eventuell sagen, wie oft der Arbeitgeber meinen Antrag verweigern darf, bis er mir den Urlaub genehmigen muss?

...zur Frage

Urlaub nehmen nach 8 Stunden Berufsschule?

Hallo, ich bin 21 und mein Chef erwartet von mir, dass mich mir einen Tag Urlaub nehme um nach 8 Stunden Schule nach Hause zu dürfen und nicht zur Arbeit kommen zu müssen.

Wie ist das geregelt?

...zur Frage

Geldgeschenk vom Chef?

Ich bin momentan im 2. Ausbildungsjahr und hatte meinen 18. Geburtstag. Mein Chef hat mir einfach 50€ gegeben und gemeint das es als Anlass für meinen Geburtstag ist. Ich habe mir keine Gedanken gemacht doch ich hätte dieses Geschenk doch gar nicht annehmen dürfen? Bin ziemlich wenig über dieses Thema aufgeklärt und weiß nicht was im schlimmsten Fall passieren kann wenn es jemand rausfindet. Oder wie soll er dann überhaupt beweisen das er mir das Geld gegeben hat.

...zur Frage

Darf mein Chef den Dienstplan ändern?

Hallo liebe Community. Zu meiner Frage, ich hatte glücklicher weise die letzten zwei Tage frei und heute auch noch. Nun rief mein Chef gerade an, wo ich den bleiben würde.Es war durchaus kein angenehmes Gespräch. Er änderte den Dienstplan gestern abend ohne mir Bescheid zu geben und es eventuell abzuklären. Jetzt ist es aber so das ich einen wichtigen Termin habe , über den ich meinen Chef schon vor eineinhalb Wochen informiert habe und ich heute wirklich nicht kann. Versteht mich nicht falsch, ich gehe gerne arbeiten aber darf mein Chef so ohne weiteres kurzfristig den Dienstplan ändern ohne Rücksprache und Information an mich? Ich möchte ihn auch nicht verärgern und sonst helfe ich auch wo ich kann. Danke an alle die sich Zeit für meine Frage nehmen und versuchen mit netten Worten zuhelfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?