Ist es ratsam oder unsicher, Passwörter und Lesezeichen mit Firefox-Sync zu übertragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo CalvinK,

Firefox Sync (oder der Entwicklungsname Weave) bietet schon ein gewisses Maß an Sicherheit. Ihre persönlichen Daten werden auf Ihrem PC gespeichert und lokal verschlüsselt. Das heißt die Daten auf dem Server (in der Cloud von Mozilla) sind im Umfang Ihres gewählten Passwortes sicher.

Ihre Daten werden also nicht im Klartext abgelegt und können nur mit dem entsprechenden Passwort / autorisiertem Gerät abgerufen werden.

Ich kann Ihnen aber weder empfehlen, noch Ihnen abraten diese Methode zu nutzen, da das Risiko/Nutzen Verhältnis von Ihren Ansprüchen abhängt. Kritische Informationen wie z.B.: Zugänge zu Bezahlsystemen oder Konten würde ich persönlich niemals in der "Cloud" ablegen. Gegen das abspeichern von Foren-Zugängen spricht meiner Meinung nach nichts und wenn jemand Zugriff auf meine Lesezeichen hätte, wäre es mir persönlich egal.

Weiterführende Informationen zu Firefox Sync aka Weave finden Sie unter folgendem Link:

https://wiki.mozilla.org/Labs/Weave/Crypto

Über den Vermerk "Developer Crypto " am Ende des Textes bekommen Sie einen technischen und umfangreicheren Einblick in das Verschlüsselungsverfahren, welches von Firefox Sync genutz wird.

Viele Grüße

Johannes König vom IT Sofort-Service der Telekom

naja das problem ist, dass die datei mit den passwörtern auf dem system gespeichert wird. wenn da einer rankommt, kann er sie einfach in seinen firefox laden und schon hat er sie. ich würde es nicht machen. lg

Was möchtest Du wissen?