Ist es ratsam Nachtspeicheröfen an warmen Tagen die Sicherung abzustellen?

4 Antworten

Du hast doch am thermostat einen kleinen Schalter für das Gebläse,tagsüber nur auf aus, Sicherung auf aus bringt nichts denn Aufladung erfolgt nachts.Wennst es da vergisst sparst wirklich Strom dann ist er kalt

Nachtspeicheröfen waren einmal in den 70er Jahren interessant. Damals haben die Stromkonzerne diese Heizungsart hoch bezuschusst. Aber das ist lange vorbei. Es wird zwar immer noch ein Unterschied zwischen Nacht- und Tagstrom gemacht, aber wenn das ganze nur über einen Stromzähler läuft hat man schon ein riesen Problem. Der Zähler schaltet Nachts auf Nachtstrom um. Da das E-Werk aber davon ausgeht, das man das ausnutzen kann mit Waschmaschine und Co haben die sich was ganz besonderes Einfallen lassen. Es werden einfach am Jahresende mindesten 20% vom Nachtstrom als Tagesstrom berechnet. Hat man 2 getrennte Zähler entfällt diese Regelung. Die Nachtspeicher in der Übergangszeit immer wieder ein- und auszuschalten ist auch nicht unbedingt empfehlenswert. Denn die Öfen brauchen dann jedesmal beim Neustart doppelt so viel Energie um wieder heiß zu werden. Am besten ist kleiner drehen. Vielleicht auf die 1. Stufe. Dann brauchen die bei der nächsten Kälte nicht so viel Energie zum Aufladen. Man kann auch viel einsparen, wenn man die Räume, die man viel nutzt immer mit der Zimmertür geschlossen hält und in den anderen Zimmern halt wenig heizt.

Besorge dir ein anständiges Steuergerät.Dann brauchst du nicht ewig die Sichrung 'rausdrehen.

Plötzlich Stromausfall in gesamter Wohnung?

Hallo,

vor einer halben Stunde habe ich das Licht im Bad ausgeschaltet und seit dem ist der Strom in der gesamten Wohnung ausgefallen?!

Alle FI-Schalter sind noch drin, der Sicherungskasten sieht unverändert aus. Aus- und Einschalten der Schalter hilft auch nicht. Der Strom ist in der gesamten Wohnung weg!

Was könnte die Ursache dafür sein? Die Stromrechnung ist natürlich bezahlt.

...zur Frage

Kann der Leitungsschutzschalter defekt sein?

Hallo zusammen, gestern ist bei uns 2x die Sicherung rausgeflogen. Jetzt habe ich bemerkt, dass eine Glühbirne in einer 3er Lampe geplatzt war und nur noch die Fassung der Glühbirne im Gewinde verschraubt war. Die Lampe leuchtete aber noch und die Steckdosen funktionierten in dem Raum auch noch. Da ich davon ausging, dass das in der Lampe steckende Glühbirnengewinde die Kurzschlüsse auslöst, habe also im Sicherungskasten den Leitungsschutzschalter für den Raum ausgeschaltet, die Glühbirnenfassung aus der Lampe entfernt und die Sicherung wieder eingeschaltet. Leider war jetzt aber der Raum stromlos, trotz wieder eingeschalteter Sicherung. Also zusammengefasst: - Strom war da - Sicherung ausgeschaltet - Glühbirnenfassung aus Lampe entfernt - Sicherung wieder rein - Strom bleibt weg Kann es sein, dass der Leitungsschutzschalter in der Unterverteilung jetzt defekt ist?

...zur Frage

Können Heizstromkabel einfrieren und und dann kaputt gehen?

Hallo,

Meine Frage hört sich vielleicht ein bisschen komisch an, aber ich versteh nicht viel von Technik. Ich habe in meiner UG-Wohnung Nachtspeicheröfen. Diese habe ich allerdings gerade ausgeschaltet und auch die zugehörige Sicherung raus gemacht, da ich über eine längere Zeit abwesend bin. Meine Vermieterin hat mal erwähnt, dass ich sie nie ganz ausschalten darf, damit nichts einfriert. Sie kennt sich aber auch nicht so gut damit aus und meinte ich soll meine Nachbarin fragen. Sie sagte mir, dass sie ausschaltet wenn sie nicht da ist, allerdings weiß ich nicht ob sie damit auch die Sicherung meinte. Inzwischen hats fast Temperaturen von -20Grad und ich habe etwas Angst, dass jetzt doch was kaputt gegangen ist. Ist das denn möglich? Sorry für den langen Text!

...zur Frage

Schweißgerät benutzen, ohne das die Sicherung kommt?

Hallo liebe Gruppe, Ich habe mir vor einigen Tagen ein kleineres Schweissgerät zugelegt. Habe es bei einem Kumpel probiert und es klappt einwandfrei. Jedoch kommt nach einer Zeit die Sicherung (B16). Ich möchte aber in den nächsten Tagen in einem Garagenabteil schweißen. Problem ist nur, dass es für dieses Garagenabteil 1 Hauptsicherungskasten gibt. Dort befindet sich eine b16 Sicherung drin, welche den Stromkreis von 7 Garagen absichert. Sprich: es geht vom sicherungskasten 1 dickes Alukabel durch jede Garage, und in jeder Garage befindet sich 1 schmelzsicherung und 1 Stromzähler... nun meine Frage : was muss ich machen, um in der 7. Garage problemlos zu schweißen ? Einfach bei mir eine B 32 Sicherung rein, und davon eine dicke Zuleitung zu einer Steckdose ? Ich danke im Vorraus Kalle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?