Ist es physikalisch möglich Zeitreisen zu unternehmen?

12 Antworten

Ja, durch Zeit delatation aber das ist ja die alte Geschichte. Du meinst wahrscheinlich eher in die Vergangenheit, wo ich eher sagen würde nein. Es gibt da ja mehrere Dinge die dagegen sprechen aber ich denke das aussagekräftigste ist, dass die schwache Wechselwirkung gegen die Zeitsymmetrie verstößt (heißt nur, dass manche Prozesse auf fundamentaler Ebene in der Zeit zurücklaufend anders ablaufen als vorwärts).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Recherche und Schulbildung...

Zeitreisen in die Vergangenheit sind (wahrscheinlich) prinzipiell nicht möglich. Zeitreisen in die Zukunft sind gewissermaßen möglich, da die Zeit für jemanden deutlich langsamer vergehen würde, wenn er sich extrem schnell z.B. mit annähernd Lichtgeschwindigkeit bewegen würde. Für den Rest des Universums würde die Zeit wie gewohnt weiter vergehen.

Sogesehen ist also jedes Fahrzeug mit dem du dich extrem schnell bewegen könntest eine Zeitmaschine. Zeitmaschinen in die Vergangenheit wird es hingegen wohl nie geben.

Ist eigentlich schon bewiesen, das selbst Astronauten auf der ISS eine Zeitreise unternehmen, auch wenn es hierbei nur um Bruchteile von Millisekunden geht, da die Geschwindigkeit der ISS viel zu gering ist.

Genau genommen machen wir also schon Zeitreisen. Auch wenn der Fragesteller wahrscheinlich anderes im Kopf hat. Per Mausklick auf ein bestimmtes Datum reisen.

2
@Kuhumstupser

Oder auch - wir machen jetzt schon eine Zeitreise. Mit einer Geschwindigkeit von 60 Minuten pro Stunde.

3

Zeit ist in der Physik eindeutig definiert als Sachverhalt zur Beschreibung der Abfolge von Ereignissen.

Um in der Zeit zu reisen musst du ALLE Ereignisse im Universum beschleunigen oder rűckgängig machen, ohne selbst betroffen zu sein.

Derzeit nicht entscheidbar. Wir kennen kein physikalisches Gesetz, das Zeitreisen verbietet. Wir haben zwar Ideen, aber noch kein getestetes Verfahren, für Zeitreisen.

Sofern es in Zukunft mal möglich sein wird, dann vermutlich nur mit großem Aufwand, zu teuer für Touristen. Wäre es anders, müssten wir ab und zu einen Tourist oder ein verlorenes Artefakt aus der Zukunft finden.

Woher ich das weiß:Recherche

Wer Zeitreisen in die Vergangenheit für möglich hält, bezieht sich meistens auf rein mathematische Artefakte der ART, welche die Realität wohl kaum abbilden dürften - etwa die sog. Gödel-Universen. Aus meiner Sicht negiert bereits die Unschärferelation diese Art der Zeitreise, da sich das Universum nicht in einen vorherigen Zustand rückversetzen ließe.

1

Theoretisch ja, man braucht aber verdammt viel energie, um weit zu kommen.

Was möchtest Du wissen?