Ist es peinlich wenn man mit 16 Jahren Nachhilfe hat?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Lernen sollte Dir nie peinlich sein. Was sollen denn die Rentner sagen, die mit 65 Jahren noch Kurse bei der Volkshochschule belegen? Man lernt so wie so nie aus. Das wirst Du noch merken, wenn Du einige Jahre älter bist.

Hi, das machen viele, zuviele vielleicht. Ist ja fast ein Privileg! Arme Hartzerkinder haben kein Geld für Nachhilfe. Also, nix zu schämen! Erfolg zählt und Lebbe gehd weider! (Stepanovic). Gruß Osmond

Wie kommst Du denn darauf? - Im Gegenteil, ich sehe es eher als eine Stärke an!! :)

Falls Dir also irgendjemand soetwas eintrichtern will: hör nicht drauf...

Nein es sollte dir überhaupt nicht peinlich sein, denn du lernst für dich und nicht für andere. ich find es sehr gut, wenn du dir zusätzliche Hilfe zum lernen holst denn so kommst du weiter und wenn die Nachhilfe hilft, wirst du es nie bereuen. läßt du es aber wirst du dich später so in 4 oder 5 Jahren fragen warum hab ich damals nicht........

Nein, das ist nicht peinlich sondern bewundernswert. Du lässt die schlechten Noten nicht schleifen, sondern willst daran was ändern. Ich wünsche Dir und Deinem Nachhilfelehrer viel Erfolg.

Warum soll das peinlich sein ? Ich finde es schön, dass du dazu stehst und deine Noten verbessern möchtest.

es ist viel peinlicher wenn du wegen einem fach, in dem duschwächen hast, deinen ganzen durchschnitt versiebst und nachher weder auf ne weiterführende schule kommst, noch ne ausbildungsstelle oder einen praktikumsplatz kriegst. ich bin manchmal fassungslos, was menschen alles so peinlich ist. du wirst erstaunt sein, wieviele leutz zur nachhilfe gehen.:-)

Ganz sicher nicht! Peinlich ist es,wenn man meint man kann alles aber dann sitzen bleibt.

Nein, wieso? Du hast erkannt, dass du jetzt nochmal reinhauen musst und damit einigen was voraus.

wieso den? einer aus meiner klasse hat jeden tag nachhilfe bis 6 uhr

Peinlich ist, wenn man sich zu fein für ne Nachhilfe ist und "dumm bleibt". Da brauchste dich vor keinem zu rechtfertigen, du möchtest bloß den Lernstoff besser erarbeiten

Hey, das ist super und nicht peinlich! Es ist für deine Zukunft. Also lass die Anderen quatschen. Wer zuletzt lacht, lacht am Besten!

NEIN

ich bin fast 18 und habe seit ich ca. 15 bin regelmäßig nachhilfe. ist doch ok, wenn du dir hilfe hohlst, weil du deine Schwächen zu deiner Stärke machen willst... gruß pumba

nein,es ist nicht peinlich es ist viel besser als wenn man in der schule nur 4en oder 5en schreibt !

Was möchtest Du wissen?