Ist es peinlich eine Frau zu sein?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

M: ist doch ganz normal 75%
W: peinlich peinlich peinlich!!! Ich muss das verstecken 13%
W: yea ich bin ne Frau das sollte jeder wissen! 13%
M: peinlich bitte geheim halten 0%

5 Antworten

Situationsabhängig? Also wenn es um Austausch zu dem Thema geht sollte man sich nicht schämen.

Auf der andern Seite würde ich das jetzt nicht in den Smalltalk auf Arbeit einbauen.

Also... irgendwie in der Mitte würde ich mich dazu positionieren

M: ist doch ganz normal

Was sollte daran peinlich sein? Also daran, eine Frau zu sein und an der Menstruation?

Das Schlimmste daran...in den meisten Fällen SIEHT man es sogar, wenn jemand eine Frau ist (die aber nicht zwingend die Regel haben muss). 😱😱😱

W: yea ich bin ne Frau das sollte jeder wissen!

Naja, nur, weil man nicht mit jedem über die Konsistenz seiner Periode reden möchte, heißt es nicht, dass es einem peinlich ist, weiblich zu sein.

Was hat "nicht über die Periode reden" mit schämen fürs Geschlecht zu tun?

Ich rede auch nicht mit jedem über meinen Stuhlgang, trotzdem behaupte ich nicht ein Alien zu sein.

Pff gehört halt dazu, wenn man ne Frau ist und ist absolut nix ekelhaftes was man totschweigen sollte. Trotzdem muss ich nicht jedem der mir über den Weg läuft sagen „Ey du ich blute 7 Tage aus meiner Vagina und das jeden Monat geil oder?!“ :)

Was möchtest Du wissen?