Ist es peinlich ein Centstück auf der Straße oder sonstwo aufzuheben?

... komplette Frage anzeigen

46 Antworten

Absolut nicht!

Wer den Pfennig nicht sucht, wird die Mark nie finden...Wer den Cent nicht sucht, wird den Euro nicht finden...

Selbstverständlich ist es sogar ein Zeichen guter Erziehung und einer gesunden Werteordnung, wenn man sich auch für kleine Geldbeträge bückt und sie aufsammelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
16.11.2015, 23:52

Danke für deine liebe Antwort... ich spare das ganze Jahr über jeden Cent.. und kaufe dann Extras davon.. warum schämen sich andere dafür ..odet gaffen einen an wenn man sich danach bück ich verstehe es nicht.... lg Blümchen 

4

Was sollte daran peinlich sein wenn man geld aufhebt? Ob's jetzt 1 cent oder 1 euro ist macht da für mich keinen Unterschied. Geld ist Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich finde daran nichts verwerfliches oder peinliches. Da ich fast täglich "verwaiste" Geldstücke finde, rentiert sich das. Und da sie ein neues "Zuhause" im Sparschwein meiner Tochter finden, mache ich auch ihr zusätzlich eine Freude.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich gucken die so komisch, weil sie das gerade selbst aufheben wollten und Du schneller warst :)

Ich bücke mich auch für jeden Cent, den ich sehe. Sehr viele sind es aber nicht, obwohl ich in Hamburg wohne. Aber dafür habe ich auch schon mal 2 € gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
17.11.2015, 13:22

:-).... lg Blümchen 

2

Nein - sieh es einfach als Glücksmünze an und sammle diese in einem speziellen Glas ;) so macht es meine Schwester. Wenn genug davon zusammengekommen sind, kauft sie sich etwas Nettes oder spendiert mir einen Café. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wieso auch? Ist auch Geld. Gibt da ein Sprichwort: Wer den Pfennig nicht ehr, ist das Talers nicht wert. Ich habe die auch auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlass ich Menschen, die es dringender brauchen. Ich krabbel ja an der Kasse auch nicht unter irgendwelche Tische, wenn ein paar Cent runterrollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
17.11.2015, 10:25

Hallo, ich bin in einem Supermarkt als Reinigungsfrau beschäftigt... ich hebe dort jedes Geldstück auf und gebe es ab... und erstrecht in den sozialen Räumen...dieses lege ich auf die Ablage unterm Spiegel.... lg Blümchen 

4

Das ist doch nicht peinlich..."Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert." Ich denke jeder würde ein Cent aufheben, ist ja schließlich ein Glückscent :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll man zig Millionen richtig wertschätzen wenn es nicht mal bei kleinen Beträgen möglich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
15.12.2015, 15:17

Es gibt viele Menschen die das Geld  nicht aufheben.. warum auch immer..aber einen schief angucken tun sie trotzdem..  danke für deine Antwort ... lg Blümchen 

0

Was soll daran peinlich sein? :-)
Du kümmerst dich eben um unsere Straßen, sehr löblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Positiv daran ist, dass du Geld und seinen Wert zu schätzen weißt.

Negativ ist, dass du vielen den Eindruck vermittelst, als wärest du auf jeden Cent angewiesen.

Es ist deine Sache, ob du darüber stehen willst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
17.11.2015, 12:30

Danke, ich bin auf jeden Cent angewiesen... freue mich auch über jede Kleinigkeit die mir zukommt... es gibt evtl.  auch viele reiche Mitmenschen die sich auch nach einem Geldstück  bücken ... so wie "Dagobert Duck"...hoffe nicht das man mir es anmerkt.... lg Blümchen 

3

Weisst Du was? Wir würden uns den Kopf anhauen, ich bück mich nämlich auch mal. Und das mit den Blicken kenne ich auch. Ph, mir egal.

ich lächel dann immer "OHHHH- Glücksbringer!" und ziehe meiner Wege.

Wo ich mich nicht nach bücke, und das kam schon echt vor: ich hebe einen auf,d a werfen 2 junge Männer weitere "ja, bück dich".

Die kriegten "den Blick" und das wars.

bestes?

mein Freund geht letztens nach Arbeit mit Kollegen zur UBahn, plötzlich: oh, 10€!

Kollege: ja.

Mein Freund: Deine?

Kollege: Nein.

Beide stehen da.

Mein Freund guckt Kollegen an, guckt Schein an, guckt Kollegen an . (beide sind über 40).

Zuckt die Schultern, hebt den Schein auf. Kollege im Weitergehen: ich krieg aber die Hälfte, wir haben den ja zusammen gefunden!

Mein Freund: und warum hebst Du den nicht auf?

Kollege: wie sähe d a s denn aus.. Aber ich krieg jetzt 5€.

Verrückt, oder?

(nein, und mein Freund gab ihm nichts ab)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
16.11.2015, 12:38

Danke.....deine Geschichten sind echt amüsant ...ich sammle Geldstücke ...das ist irgendwann mein Zubrot...ich verstehe manche Leute nicht...lg blümchen

4

Nee, ich mache das aus Gewohnheit auch & finde, dass da absolut nix Peinliches dabei ist!

Ich sage mir immer ----------> wer den Pfennig nicht ehrt ist des Talers nicht wert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
17.11.2015, 10:31

Vielleicht ist ja auch mal ein richtiger Glückstaler darunter :-).. lg Blümchen 

2

Da könnte es passieren, daß wir eines Tages mit den Köpfen zusammenstoßen ;-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
17.11.2015, 16:20

In welchem Bezirk bückst du dich.... lg Blümchen 

3

Nein, finde ich nicht. Wenn ich sowas sehe, hebe ich es auch auf. Bei Centstücken eher des angeblichen Glücks wegen. (ist natürlich Unsinn, aber sagt man sich so), bei nem Euro oder zwei, freu ich mich aber auch schonmal drüber. Daran finde ich nichts ungewöhnlich oder verwerflich. Irgendeiner hebt es sowieso auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein altes Sprichwort sagt: Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage :

stell Dir vor, Du gehst früh morgens im Park ( wo man noch wenig Passanten sieht ) spazieren und siehst da einen  Hundert-Euro-Schein liegen.

würdest Du den etwa nicht aufheben ?  ;-) 

also, was soll denn daran peinlich sein ?

ich bücke mich nach fast allem, sofern es meiner Meinung nach einen Wert darstellt. Ich hab auch schon mal ne 25-Cent Energydose aufgehoben und mitgenommen und was da die anderen Leute denken, ist mir in so nem Fall sowas von schnurzpiepegal, als ob in China n Sack Reis umfällt.

Du darfst Dir da nichtn so viele Gedanken machen....

einfach locker bleiben ! :)

liebe Grüße


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Centstücke aufheben geht klar.

Wenn dich dabei wirklich mal jemand schief anschaut, sprich ihn an und frage ihn freundlich, aber sachlich, warum er das tut. Das wird ihm peinlich sein - zu Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist eine automatische Reaktion das machen die meisten Leute. Und schlimm wohl kaum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Peinlich wird es nur, wenn dir dabei die Hose platzt.

Was soll daran peinlich sein, wenn man Geld aufhebt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?