Ist es ordinär, zum Essen in einem gehobenen Restaurant Bier zu bestellen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Erlaubt ist, was schmeckt!!

Kommt aber auch ein bißchen auf den Rahmen an-bei einem Essen mit der Familie würde ich mir ohne zögern ein Bier bestellen-mit der Firma-naja-kommt drauf an, wie die so eingestellt sind.

Natürlich ist bei einem guten Menü in einem gehobenen Restaurant der Wein aufs Essen abgestimmt und soll den Geschmack noch unterstreichen, bzw. positiv begleiten. Wenn Du aber keinen Wein magst, dann bringt Dir das eben auch nichts ;o)

Warum sollst du dir ein gutes Essen verderben lassen indem du dazu ein Getränk nimmst das dir nicht schmeckt?

Ich mag auch keinen Wein - und wenn er nach Ansicht der sogenannten Weinkenner noch so gut ist - und trinke zum Essen immer das was mir schmeckt.

Will mich irgend jemand oder irgend etwas dazu zwingen zum Essen Wein zu trinken, dann lass ich lieber gleich das Essen auch noch weg und verzichte dankend auf alles. ;-)

In ein feines Restaurant geht man aber nicht, um das zu haben und zu erleben, was man jeden Tag hat. Das ist die Holzhammermentalität jener, die auch z.B. ins Ausland fahren, um dort Wiener Schnitzel und Currywurst zu essen!

0
@maganz

Aha, in ein feines Restaurant geht man also, um das zu haben und zu erleben, was man eigentlich nicht mag? Seltsame Mentalität, dann lieber Holzhammer.

0
@maganz

Was hat das bitte mit Holzhammermentalität zu tun, wenn ich mich durch nichts und niemanden dazu zwingen lasse das zu mir zu nehmen was ich nicht will?

Auf das besondere Erlbnis Wein kann ich auch getrost verzichten!

Was hab ich bitteschön von einem noch so guten Essen wenn ich gezwungen werde Wein zu trinken, den ich nicht mag?

Ausserdem, was hat eine Aversion gegen Wein mit den Essgewohnheiten im Urlaub zu tun? Bist du ehrlich der Ansicht dass Biertrinker auch gutes Essen ablehnen? Glaubst du wirklich dass Biertrinker nach dem Motto handeln "Was ich nicht kenne esse ich nicht!"?

Ich kenne Wein und weiß dass ich ihn nicht mag! Warum sollte ich mir von irgend welchen Etikettevorschriften oder ähnlich vorschreiben lassen welchen zu trinken und dadurch den Genuss eines guten Essens zu verderben?

Wenn du das machst ist es deine Sache, aber lass jenen die Wein nicht ausstehen können ihren Frieden!

0

Es ist sicher nicht ordinär, aber wenn die Einladenen komisch sind (z.B. Schwiegereltern), bestelle ein Mineralwasser.

Eventuell später kannst Du - wenn jemand auch ein Bier bestellt hat - Dir auch eins bestellen. So wirst Du nichts verkehrt machen.

Sonst bleib beim Wasser und sage, Wein bekommt Dir leider nicht, obwohl er ja sooo lecker ist.

Warum sollte man sich derart verbiegen? Was ist an Bier schlimmer als an Wein? Wer sollte mich zwingen etwas zu trinken das ich nicht mag? Warum kann ich erst dann ein Bier bestellen, wenn jemand anderes das auch macht? - Ne, ne, an Bier ist nichts verwerfliches und niemand wird missbilligend gucken. (obwohl.. ich kenn deine Schwiegereltern ja gar nicht. ;-)

0
@canbycan

persönlich teile ich Deine Meinung. Es gibt jedoch so viele schräge Leute und darauf zielte die Frage. Meinen Schwiegereltern wäre es egal!

0
@canbycan

an bier ist nichts schlimm. Maranz hat aber Recht insofern als Bier einen starken Geschmack hat und die Feinheiten eines guten Essens überdecken könnte. Es kommt natürlich auch auf die Art des Gerichts an. Aber man würde halt was verpassen, wenn man ein geschmacklich, nicht etiquettemäßig gemeint, falsches Getränk zum Essen trinkt.

0

Ordinär ist es, sich zu einem guten Essen etwas zu bestellen, was man nicht mag.

Ganz im Ernst: Das Restaurant bietet Dir eine Dienstleistung, Du kannst Dir den Abend so gestalten, dass Du Freude daran hast.

Nicht Du musst Dich auf das Restaurant einstellen, sondern darfst dort bestellen was Dir schmeckt.

Wenn Du möchtest, dann kannst Du auch Apfelsaft mit Bier bestellen (lecker!) - und wenn Du dafür einen missbilligenden Blick bekommst, dann würde ich das an Deiner Stelle mit einem deutlichen "Haben Sie damit ein Problem?" kommentieren - und würde mich dort nicht wieder blicken lassen. :-)

(Ja, die hassen Gäste wie mich ... aber schließlich bezahle ich dafür, dass ich da bin, nicht andersherum)

Die missbilligenden Blicke werden von den anderen Gästen kommen, die Dich für einen Egoisten halten, wenn Du den Abend "so gestaltest, dass DU Freude daran hast". Diese Freiheit geht nicht so weit, dass Du anderen Gästen den Abend verdirbst.

0
@maganz

Sollen sie missbilligen - und warum sollte ich anderen den Abend verderben, wenn ich ein Bier mit Apfelsaft bestelle? Deine häufig vorgebrachte Kritik in allen Ehren - aber manchmal schießt Du ein wenig über das Ziel hinaus.

0

Habe gerade eine Empfehlung von Rach (Hamburg) er findet es sogar gut wenn ein frisch gezaptes bestellt wird!

Wer oder was ist Rach und auf welche Art von Gastronomiebetrieb bezieht er/sie/es sich?

0

Eigentlich kannst du trinken was du möchtest, wenn du aber in einer "feinen Gesellschaft" nicht unangenehm auffallen möchtest, dann zwäng dir keinen Wein rein, sondern bestelle etwas Antialkoholisches - damit fällst du nicht blöd auf. Ansonsten bestell zum Schluß, vielleicht hast du Glück und jemand anderes bestellt schon vor dir Bier ;-)

Du darfst Bier bestellen!!Nur nicht zu irgendwas überwinden,denn dafür ist so ein Abend zu teuer!

Bier sollte zum Essen passen wie überhaupt in einem gehobenen Restaurant Wert darauf gelegt wird, dass alles zusammenpasst. Bier passt eher zu deftiger Kost und kann u.U. feine Geschmacksnuancen bei bestimmten Speisen überdecken - das wäre schade. Wenn Du Wein nicht magst, dann bestelle doch Mineralwasser.

0
@maganz

Wenn man aber doch die ganz feinen Nuancen gar nicht schmeckt!!! Er würd doch gern ein Bierchen trinken zum Essen, und dann sollte er das auch dürfen!!

0
@barbarinchen

Ob es ihm jemand verbietet oder nicht steht doch hier gar nicht zur Debatte.

0

Natürlich, ich mache das auch immer. Noch nie hat mich jemand komisch angeguckt deshalb.

Das muss nichts heißeh. Etwaige leise Bemerkungen über Dich würdest Du ja nicht mitbekommen.

0

Wenn sie es auf der Karte haben... wie gehoben ist das Restaurant denn?

Ich trinke niemals Wein! Und ich empfinde es nicht als ordinär, zum Essen Bier oder etwas anderes zu bestellen, egal wo!

Die Frage war, ob "Bier" in einem gehobenen Restaurant ordinär (gewöhnlich) wirkt. Von "oder etwas anderes" war nicht die Rede.

0

Nö warum denn, wenn es angeboten wird und es dir besser schmeckt kannst du das ohne Bedenken bestellen

Nein. So ein Restaurant würde ich niemals wieder besuchen.

Welche Etikette kann mich dazu zwingen Wein zu trinken. ;)

Was möchtest Du wissen?