Ist es okay, wenn mein Roller 50 statt 45 km/h fährt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die eingetragene Geschwindigkeit beträgt 45 km/h ermittelt auf ebener Fläche unter bestimmten Messbedingungen, wenn du lt. Tacho 50 fährst ist dies völlig bedenkenlos, da
1) eine geringe Abweichung möglich ist, und du unter anderen als die Messbedingungen fährst und dadurch auch durchaus eine höhere Vmax erreichen darfst,

2) dein Tacho ein wenig voreilt.

Solange du keine Manipulation am dem Fahrzeug vorgenommen hast gibt es da keine Probleme.

Vergiss die 5 km/h ganz schnell, deshalb wirst du von der Polizei nicht belangt. Außerdem könnten die auch nur auf deinem Tacho angezeigt werden. Wegen 5 km/h macht niemand einen Aufstand und unterstellt dir ein Tuning. Fahre mit dem Ding unbesorgt weiter.

Was möchtest Du wissen?