Ist es okay seine Vorgesetzte bzw Personaldisponentin nach einem Date zu fragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fragen kostet nichts. Und vielleicht kann man den Kaffee dann auch von der Steuer absetzen :^)

Kommentar von Shibby83
14.03.2016, 23:32

Das wäre natürlich nicht schlecht ^^ Aber mir würde eine Zusage ihrerseits schon ausreichen ;D ...Bin ganz neu hier und möchte nicht unhöflich sein. Schreibt man nun unter jeden Kommentar ein Dankeschön? ^^

0

Du hast gerade mal ein Vorstellungsgespräch hinter dir und dessen Ausgang ist wohl auch noch vollkommen ungewiss und auch wenn dir nun der Sinn wohl vorwiegend nach heißer Amore mit der Personaldisponentin steht, so solltest Du dich in deinem eigenen Interesse zumindest vorerst in dieser Hinsicht ganz dezent zurückhalten. Solltest Du eventuell doch angenommen werden, dann ergibt sich vielleicht auch mit der Zeit etwas.

Ich denke mal das du in erster Linie dort bist um zu arbeiten.
Fang erstmal klein an.
Ab und an kannst du ja Gespräche mit ihr führen und schauen ob sie evtl auch Interesse daran hat

Kommentar von Shibby83
14.03.2016, 23:14

Sorry hatte mich nicht ganz klar ausgedrückt. Klar bin ich dort wegen Arbeit gewesen. aber die Dame ist direkt von der Zeitarbeitsfirma gewesen und nicht aus dem Betrieb wo ich evtl hingeschickt werde. somit würde ich sie wahrscheinlich nie wieder sehen. bzw noch 1mal Zwecks Unterlagen vorbei bringen..... Aber danke für die schnellen Antworten ! 

0
Kommentar von Conny24
14.03.2016, 23:21

Dann frag sie halt einfach. Deiner Arbeit wirst du dadurch bestimmt nicht verlieren.

1

es könnte dein letztes "Date" in der Firma sein. Finger weg

Ich würde es nicht machen den Arbeit und Privates sollte man streng trennen, wenn es mal Ärger gibt bist du unten durch.

Was möchtest Du wissen?