Ist es okay nichts zusagen... ist das fremdgehen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

  • Fremdgehen im engeren Sinne ist es natürlich nicht, wenn es wirklich beim bloßen Spazierengehen bleibt und keine Kuscheleien, Küsschen, Hand-in-Handgehen dazukommen. 
  • Gleichwohl sagt dir doch schon dein eigenes Gefühl, dass da mehr im Spiel ist als nur ein harmloses Treffen, sonst würdest du gar nicht diese Frage stellen. Ich finde solche heimlichen Treffen in einer Beziehung inakzeptabel und würde sie als Vertrauensbruch deuten -- auch nicht viel besser als Fremdgehen. Treffen mit den Ex und dann noch mit so einem freizeitlich-romantischen Charakter sind meines Erachtens nicht in Ordnung.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Du solltest wissen, dass man nicht auf zwei Partys zur selben Zeit tanzen kann -----------> das geht nicht! So solltest du dein Herz fragen, wer von beiden dir wichtiger ist -------> ein ehrlicher & zukunftsorientiert denkender, aber vllt. etwas träger/rundlicher Mann oder aber der aktive, sexy Unternehmungslustige?! DAS bliebe zu klären!

Fremdgehen ist es zwar mMn nur dann, wenn es zwischen euch nach dieser Wanderung zu eindeutigen sexuellen Kontakten kommen sollte.. ein Spaziergang allein wäre nicht dramatisch. Aber dein aktueller Partner sollte es wissen, nicht damit er sich hintergangen fühlt. Wenn er dir vertraut, wird er es auch sicher erlauben.. ich habe mit meiner Ex auch nach 5 Jahren noch immer wieder mal Kontakt, aber das ist wirklich rein platonisch, wo auch NIE was geschehen würde --------> was meine Partnerin mit der ich 'ne Zukunft plane (wir sind 25 und 29) aber auch weiß..!

Allerdings erkenne ich hier vom "Rauslesen" hier anhand deiner Wortwahl durchaus eine "Tendenz" zu deinem Ex -------> insofern solltest du das ganz ehrlich klären & dich fragen wer bzw. was dir wichtiger ist! Er hat vermutlich auch Interesse an dir, wenn er schon mit dir Kontakt hat ---------> wer weiß was da von seiner Seite aus bei so einer Wanderung erhofft bzw. durchgesetzt wird... ich sehe das skeptisch. Du musst das aber wissn.. die Entscheidung liegt allein bei dir!

Und spreche einfach mit deinem jetzigen Partner bitte darüber, was dir an der Beziehung eben missfällt (seine Passivität offensichtlich oder seine "Unsportlichkeit"). Das aber in einem ruhigen & ehrlichen Tonfall ohne ihn zu verurteilen oder aber mit deinem aktiven Ex zu vergleichen.. das wäre der Todesstoß für jede sachliche & fruchtbare Diskussion!

Auf deine Mama musst du übrigens diesbezüglich nicht hören... sie kann ihre Meinung haben genauso wie du deine hast! Frage sie doch mal ganz locker, was sie da für ein Problem hat!

Ansonsten alle guten Wünsche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt zum Teil davon ab wie dein freund fremdgehen definiert und dacmvon was du eigentlich von deinem ex erwartest und das ist dir etwas zu geben was dein freund dir nicht gibt und das würde ich als emotionalen betrug beschreiben also meiner Meinung nach ja. Fremdgehen.

Hört sich jetzt hart an aber ich kenne das selber also folgendes. Kneif die backen zusammen, sag deinem ex das du nicht kannst und willst und bearbeite deinen freund so lange bis ihr beide einen Kompromiss habt mit dem ihr beide glücklich seid. Es kann ja nicht das ultimative sein das er glücklich auf der Couch gammeltag wärend du innerlich eingehst. Du solltest ihn aber auch Licht zwingen sein Leben nur nach dir zu richten. Also vielleicht macht ihr aus das ihr einmal im Monat essen geht und danach spazieren und zweimal den Monat zusätzlich etwas außerhalb der Wohnung unternehmen.  So hat er nicht das Gefühl seine Vorlieben für dich vollkommen aufgeben zu müssen und du kommst raus und kannst die Welt mit deinem freund genießen. Aber lasse bitte deinen ex daraus.

Für den Anfang könnt ihr ja auch abends beim essen einfach mal den Fernseher aus lassen und Radio anmachen und nach dem essen einfach setzten bleiben und reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VaniTessa
19.04.2016, 16:15

... ich Danke dir, so ist es wohl das richtige.

0

Sei ehrlich zu Dir. Du willst ihn nur treffen, weil Du ihn noch anziehend findest und er Dich. Und garantiert würde da mehr passieren. Und dann ist es Fremdgehen.

Denn wenn es Dir nur um Unternehmungen gehen würde, dann triff Dich doch ganz einfach mit Freundinnen, Problem gelöst. Die haben dann sicher auch mehr zu bieten als einen Spaziergang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fremdgehen beginnt im Kopf, wenn du deinem Freund nichts erzählst und er es hinausfindet nimmt er höchst wahrscheinlich an das du ihn betrügst, ich würde einfach ehrlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eigentlich willst du von deinem Ex doch mehr, als nur spazieren gehen. Da beantwortet sich die Frage schon fast von alleine: Ja ist es.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du liebst Deinen jetzigen Freund? Dann triff Dich nicht mehr mit dem Ex.

Ich sehe das schon als Fremdgehen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deinen Freund davor davon erzählen ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht, wenn Du Deinem Freund (vorher!) davon erzählst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, nicht direkt Fremdgehen.
Aber ist schon blöd für ihn, ich finde es würde eher unter vera*schen fallen wenn du ihm nicht wenigstens sagst mit wem du was machst.
Aber Fremdgehen tust du ja erst wenn du anzügliche Sachen schreibst oder ihn küsst und sowas. Also als Fremdgehen würd ichs nicht bezeichnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fremdgehen nicht, jedoch muss man in der Situation abwägen ob es angebracht ist oder nicht.

Und du solltest es deinem Freund sagen und nicht heimlich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach schluss mit deinem jetzigen ! Du willst doch noch was von deinem Ex... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?