Ist es okay hochschwanger noch Auto zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, also solange du noch nicht ausgezählt bist, kannst du auch noch Auto fahren, wenn es dir nicht allgemein zu beschwerlich ist, wegen zu dickem Bauch etc. Dem Baby schadet das nicht. Eine Schwangerschaft ist ein ganz natürlicher Vorgang und der Körper einer Frau ist so eingerichtet, dass er, abgesehen von wenigen Ausnahmen, bis zum Schluss die normal gewohnten Tätigkeiten verrichten kann. Sie ist auch keine Krankheit und je mehr man sich ganz normal verhält und zwar in allem, desto besser entwickelt sich das Kind und auch der Geburtsvorgang. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

ich habe schwanger noch Fahrstunden genommen und den Führerschein gemacht. Von daher bin ich nicht in der Position dich davon abzuhalten ;-)

Ab dem 9. Monat bin ich dann allerdings überhaupt nicht mehr gefahren. Ich konnte sowieso nur mit Begleitung fahren (da ich den Führerschein mit 17 gemacht habe) und wollte mir den Stress dann nicht mehr antun.

Generell finde ich es aber absolut in Ordnung schwanger Auto zu fahren. Irgendwann möchte man einfach nicht mehr fahren, sei es weil der Bauch im Weg ist oder man sich nicht mehr wohl dabei fühlt.

Ich vertrete die Meinung, dass es dem Baby gut geht, solange es der Mutter gut geht. Das heißt, wenn du dich gut dabei fühlst, geht es dem Kind auch gut.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch gut hinter das Steuer passt, du den Gurt anlegen kannst und der Gurt keine Wehen auslöst kannst du gerne Auto fahren.

Dein Arzt wird dir sagen, wenn du gefährdet bist und nicht mehr Auto fahren darfst.

Kommt bei drohender Frühgeburt vor, oder wenn das Baby schon sehr tief liegt und mit dem Kopf  auf die Beckenvenen drückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo RedenIstGold.

Ich habe im 7. Monat den Führerschein gemacht und bei meiner 2. Schwangerschaft bin ich bis zum Schluss Auto gefahren. Wenn du dich gut fühlst, spricht also Nichts gegen das Autofahren. Nur längere Strecken würde ich vielleicht nicht mehr alleine fahren.

Alles Gute für dich und das Baby.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir das Fahren zutraust, spricht nichts dagegen. Wichtig ist, du bist nicht durch das Lenkrad eingekeilt und kannst problemlos Schulterblicke in beide Richtungen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz vor der Niederkunft solltest du das Steuer aus der Hand geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du dich gut anschnallen kannst und sonst keine Probleme hast dann ist das okay. Der Frauenarzt wird es einem schon abraten wenn es nicht mehr gut ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwangerschaft ist doch keine Krankheit!

Lass´dich nicht verunsichern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?