Ist es ok zu jammern, wenn es doch andere gibt, denen es noch viel schlechter geht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die grundfrage ist gar nicht falsch

natürlich geht es den meisten auf der welt deutlich schlechter als uns, im schnitt jedenfalls, und wenn man sich das überlegt, relativiert sich auch der eigene kummer.

deswegen ist eine mediale globalisierung auch nichts schlechtes, je mehr wir über andere wissen, desto mehr können wir auch unser verhalten drauf einstellen.

wenn du natürlich echte depressionen hast, hilft dir ein solcher vergleich weniger, da diese krankheit sich um dich selbst dreht. dass deine freunde, eltern, geschwister leiden ohne ende, weil es dir so schlecht geht, hilft dir ja auch nur wenig, wenn überhaupt.

wenn ein junger mensch an selbstmord denkt, ist es für ihn doppelt schwer daran zu glauben, dass es wieder besser werden kann - er hat genau diese erfahrung ja noch gar nicht gemacht. ein alter sack wie ich hat schon desöfteren erlebt, dass sich situationen völlig anders entwickelt haben als geplant - und dass das sehr häufig eine viel positivere entwicklung war, als die, die man erwartet hat.

entscheidend ist, dass die wahrnehmung bei dir das problem ist. jedes ding hat gute und schlechte seiten, du musst lernen, auch den positiven anteil davon sehen - sonst ist alles schlecht und zieht dich runter...

wenn du das nicht schaffst, ist professionelle hilfe sicher das einzige, was wirklich funktionieren wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Resistance2019
02.12.2015, 19:09

Danke für die Antwort und sorry, dass ich jetzt erst antworte.
Ja, stimmt schon in der Depression dreht sich die Welt um sich selbst aber man darf die Lieben, die man um sich hat nicht vergessen. Etwas egoistisch ist Suizid schon aber mit der Zeit nimmt man es bestimmt hin, dass Menschen halt früher oder später sterben.

0

Ihre Ehe war gerade zerbrochen und darum schrieb Astrid Lindgren im Jahr 1944 - also im 2. Weltkrieg - in ihrem Tagebuch folgende Zeilen:

"Blut fließt, Menschen werden zu Krüppeln, überall Elend und Verzweiflung. Und ich kümmere mich nicht darum. Nur meine eigenen Probleme interessieren mich."

Es ist ziemlich normal, dass uns Menschen unser Hemd näher ist, als der Rock. Man sollte es sich nur ab und zu auch bewusst machen und versuchen auch mal anders zu handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedenke: Es gibt auch immer Menschen, denen es besser geht! :D

Natürlich darf man mal rumjammern. Man darf auch ruhig mal rumschreien, dass alles sch***e ist. Aber danach sollte man sich wieder Zusammenreißen und probieren, seine Probleme zu lösen!

Ich mit meinen zarten (fast) 17 habe zwar nicht allzu viel Lebenserfahrung, aber mein Papa hat mir das immer so beigebracht. Ein bisschen rumjammern und fl*chen kann viel bewirken und vor Allem kann man so Stress abbauen :)

Gute Besserung dir! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehhm ich würd dir raten mit jemanden drüber zu reden, mach dir erstmal schöne Gedanken, dann sieht der Tag viel besser aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Resistance2019
01.12.2015, 13:39

Hab ich vor. Ich fahre gleich zum Doc. Danke dir.

0
Kommentar von Alien623
01.12.2015, 13:41

Naja Doc weiß ich nicht ob die unbedingt weiterhelfen, die meisten haben nur Fachwissen. Also ich würd dir raten mit jemanden zu reden, der änhliche Probleme hat aber der drüber weg ist. Kein Problem :)

0

Auch wenn es anderen schlechter geht, geht es ums eigene Dasein. Warum soll man darüber nichts sagen dürfen?

Allerdings hast du es auch schon theoretisch erkannt: Wer sich nicht auch mal um Hilfe bemüht, wird nie aus dem Kreisverkehr die Ausfahrt finden.

Also überwinde dich und vertraue dich an. Geh zu deinem Hausarzt, der kann dir Adressen geben, an die du dich wenden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir professionelle Hilfe! Zuerst mit dem Hausarzt reden, dann einen Psychotherapeut suchen. Bei denen hast du zwar bis zu 6 Monaten Wartezeit, aber MACH ES!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?