Ist es ok wenn sich Kinder vom Hund ein Küsschen geben lassen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

DIE Kinder werden später nicht mit vielen Allergien zu kämpfen haben,das ist vollkommen ungefährlich,und bei Hunden eine natürlich Freundschftsbekundung,(wir sind seit 30 Jahren Hundebesitzer).Dieses extreme Keimfreihalten von Kindern macht die Kinder erst anfällig!!

ich denke das gesicht kann man waschen nur nicht direkt auf den mund man weiss bei fremden hunden nie so genau meine eltern zbs haben einen relativ grossen hund der den kindern durchs gesicht leckt und die beiden sind gesund es lauern überall bakterien auch zuhause ...ich finde es wird immer alles überdramatisiert

DAS meine ich auch. Ich persönlich finde diese wachsende, penible Art wenn es um Kinder geht einfach furchtbar. Ich habe auch Hunde seit Kindertagen und bin sehr viel gezwickt und beleckt worden. Meiner Gesundheit hats nicht im Geringsten geschadet.

Ich meine...sollen die Kinder jetzt auch alle aufhören im Sandkasten zu spielen weil sie ja doch soooo dreckig werden? Ich hab ne Bekannte deren Mutter sie total fürsorglich und ja (fast)ohne Keime (noch nicht mal im Haushalt) hat aufwachsen lassen.

Und nun? Das Kind ist gegen alles Mögliche allergisch. Wenn ich mal Kinder bekommen sollte, dann dürfen die ihre Umwelt ruhig auskosten, denn DAS macht sie stark und wiederstandsfähig.

(trotzdem bin ich der Meinung, dass ein Hund ja nun nicht gleich das ganze Gesicht 5 Minuten lang ununterbrochen schlecken muss...XD)

0

Wenn ich bedenke, dass sich der Hund vorher sauber geleckt hat und danit auch nicht sein Hinterteil ausgespart hat, unterwegs beim Gassi-Gehen an allem herumgeschnüffelt hat was nicht gerade sauber ist, dann beschleicht mich schon eine Art Ekel!!!

Geschweige denn, was da alles an Bakterien übertragen werden können. Tierliebe hin und Tierliebe her, aber das würde ich versuchen zu unterbinden.

Na, ich glaube mal das Kind bleibt dann ehr gesund...hatten früher auch einen Hund, kommt beim spielen mit dem tier dann schon mal vor, geschadet hat es nicht...

Ich finde das einfach unmöglich. Da schnuppert der Hund an dem Häufchen vom Nachbarhund und dann ein Küßchen. Igitt. Vor allem würde ich mein Kind nicht dieser Gesundheitsgefahr aussetzen.

Na, das Maul eines Hundes ist eine ideale Brutstätte für Bakterien aller Art. Und wenn ich denke, wo er sich vorher überall die Bakterien eingefangen hat...Brrrrrrrrrr

Also Hundespeichel ist noch sauberer als von Menschen. Kaum Bakterien.. Kommt drauf an, ob man das ekelig findet oder nicht. Ist jedem selber überlassen. Liebe Grüße, Kathy

Kannst Du das beweisen? Oder eine Quelle nennen, wo man es nachlesen kann?

0

Unsere beiden Hunde dürfen unseren beiden Kindern durchs Gesicht lecken. Alle 4 haben einen Heidenspaß dabei und sind supergesund.

Und wenn der Hund noch so niedlich ist - die Küsserei finde ich einfach ekelhaft und ungefährlich ist sie auch nicht.

Ich glaube das kann das Immunsystem stärken.

Was möchtest Du wissen?