Ist es ok wenn sich der Hund bei dem Kommando Peng, ins Platz legt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Methodik die Du anwendest nennt sich "folgen" und die ist oder sollte schnellstens wieder abgebaut werden, denn den Effekt den man sich damit selbst zusammen gebastelt hat ist eben der das der Hund ohne Sicht von Leckerchen nischt mehr tut ;-) 

Ich würde Dir empfehlen wenn Du Deinem Hund das Peng für auf die Seite rollen (ich hoffe ich habe das nun richtig verstanden) beibringen möchtest, dann würde ich zuvor ein Handtouch aufbauen welches man eben auch für etliche andere Dinge gut nutzen kann. 

Das ganze in Kombination mit einem Markersignal und somit hast Du eine gute Grundlage für weitere Tricks erlernt ;-) 

Kennst Du Markersignale und weißt wie man diese aufbaut und weißt Du auch was ich mit einem Handtouch meine? 

Elocin2910 06.09.2017, 11:46

Vielen lieben Dank für's Sternchen ;-) 

0

Hallo,

"okay" für wen? Das ist ja keine Prüfungsaufgabe ;-) Lass den Hund das ruhig aus dem Platz machen, da dürfte auch das Verletzungsrisiko deutlich geringer sein.

Das mit den Leckerlies passiert, wenn Belohnung mit Bestechung verwechselt wurde. Sieht man relativ häufig. Abhilfe kann da ein Marker(-wort) helfen, dass bringt ein bisschen "Distanz" zwischen die geziegte Übung und den Keks und der HAlter ist nicht mehr so geneigt den Hund mit Leckerlies "locken" zu wollen. Hier:

http://www.spass-mit-hund.de/clicker-welt/clicker-basics/clicker-training-was-ist-das/

wird das mit HIlfe eine s Clikcers erklärt, du kannst aber praktisch jedes Geräusch nehmen oer einfach ein bestimmtes Wort. 

Ich habe unserem Langzeit das so beigebracht, das ich meine Hand zu einer Pistole gemacht habe, laut " Peng " gesagt habe und sie dann leicht zur Seite gedrückt. Als es gut funktioniert hat, habe ich sie nicht mehr zur Seite gedrückt. Das alles habe ich ihr im Sitzen beigebracht.

Was möchtest Du wissen?