Ist es ok, wenn man sich im Restaurant als Erwachsener einen "Kinderteller" bestellt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde schon das "normale" Trinkgeld geben, denn es wird ja der, hoffentlich gute, Service belohnt. Bestellen würde ich eben auch nur eine halbe Portion, oder sagen, dass sie etwas weniger "aufladen" sollen.

Ich habe mal mit bekommen wie ein Erwachsener in einer Eisdiele ein "Biene-Maya-Eisbecher" und ein Bier bestellt hat. War schon lustig.

Spezielle Gerichte die nur für Kinder gedacht sind laut Karte (a la Pommes oder Fischstäbchen) dürftest du im Normalfall garnicht bekommen.

Anders ist dies mit "Seniorenportionen" oder "kleinere Portion" - dies ist, auch wenn es nicht auf der Karte steht - in vielen Restaurants, vor allem gutbürgerlichen möglich und du zahlst dann weniger (natürlich normalerweise nicht linear proportional, da Personal, Teller, Spülen, dein Sitzplatz etc ja auch kosten, unabhängig davon ob dein Schnitzel nun 200 oder 150 g hat)

Mach ich auch voll oft. Das einzige was passiert ist, du wirst bisschen komisch angeguckt. Manchmal wird auch rumgezickt. Kommt ganz darauf an, wo du es machst ;)

Du gehst in ein Restaurant, um dort für viel Geld etwas zu essen, das Du Dir selbst aussuchst. Wenn der Typ, der Dir das Essen bringt, damit ein Problem hat, dann hat entweder er sich in der Berufswahl oder Du Dich in der Restaurantwahl geirrt.

:-)

Ich machs auch manchmal so, wenn allerdings rumgezickt wird, wie Grüne Fee schreibt, dann bestelle ich halt nen Seniorenteller :-))

Na klar, wenn man doch nicht soviel Hunger hat. Gibt deshalb in vielen Lokalen auch noch die Seniorenteller - sind auch halbe Portionen.

Ich finde es sollte in jedem Restaurant die Einteilung in kleine und große Portionen geben (natürlich auch mit angemessenem Preis).

Im Hofbräuhaus München wurde sich mal vehement geweigert mir einen Seniorenteller zu geben, ich konnte mich dann entscheiden: Entweder großen Teller nehmen oder das Restaurant verlassen.

Generell ist das ok (ich würde aber eher eine halbe Portion oder einen Seniorenteller bestellen).

Allerdings gibt es Restaurants, die in Ihrer Speisekarte stehen haben, daß Kinderteller nur an Kinder und Seniorenteller nur an Senioren ausgegeben werden. Das mußt Du dann akzeptieren.

In den meisten Restaurants bekommst Du als Erwachsener gar keinen Kinderteller, vielleicht klappt es schon mit der Seniorenportion?

In dem Restaurant, wo ich früher gekellnert habe, konnte man aber von vielen Gerichten die Hälfte bestellen und da hatte ich als Kellnerin nie Wut drauf;-). Hab ich, ehrlich gesagt, nicht drüber nachgedacht, dass das jetzt mein Trinkgeld betrifft.

Wenn ich in einem Restaurant keinen Kinder- oder Seniorenteller bekomme, dann steh ich auf und gehe...

0
@WilliWinzig

Das wäre dumm, weil Du bei der Hälfte der Portion in der Regel weniger bezahlst und mehr auf dem Teller hast.

0

Was möchtest Du wissen?