Ist es ok wenn ich meine freundin verbiete mit anderen Männern zu reden?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nein, es ist nicht okay.

Du kannst es zwar, aber sie ist nicht verpflichtet sich daran zu halten. Denn es ist unvermeidlich mit Personen des anderen Geschlechts zu sprechen. Ob in der Schule, in der Freizeit, beim Einkaufen, am Telefon, in der Ausbildung, im Beruf, bei der Annahme von Post/ Paketen an der Haustür... Ständig und überall spricht man mit Leuten zwangsläufig.

Im Übrigen, "Verbote" sind ein Beziehungskiller. Und nun denke mal noch weiter, stell dir vor sie würde sagen "Gut, dann darfst du auch keinerlei beruflichen oder privaten Kontakt zu Mädels/ Frauen haben. Du darfst dann auch nicht mit ihnen reden". Das wäre ja nur fair, dann wäre es ausgeglichen. Doch, du würdest nach spätestens 2 Tagen normalem Alltag merken das so etwas nicht umsetzbar ist

Was versprichst du dir davon? 

Wenn sie nur einen Funken Selbstachtung besitzt, gibt sie dir nach Ausspruch dieses Verbotes sofort den Laufpass.

Was glaubst du eigentlich, wer du bist, ihr vorschreiben zu dürfen, mit wem sie reden darf und mit wem nicht.

Dieses Verbot würde aussagen, dass ihr Vater, ihr Bruder, ihr Onkel, ihr Cheff, ihr Kollege, ihre männlichen Bekannte und Freunde und alle Männer dieser Welt potenzielle Sexpartner deiner Freundin sind.

Und anscheinend bessere Partner für deine Freundin sind als du es jemals sein könntest.
Und dass du nur verhindern kannst, dass deine Freundin das merkt, indem du sie daran hinderst.

Eine weitere Frage wäre, wie du das kontrollieren willst.
Sicherlich hast du schon die Kontrolle über ihr Handy und wirst ihr eine Bodycam vorschreiben, so dass du in Echtzeit überwachen kannst, dass sie sich keine Außnahmen leistet.

Dann die Frage, welche Konsequenzen du einleitest, wenn sie gegen dein Verbot verstößt?
Welche Strafen schweben dir vor?

Beispiele:
1. Ihr Nachbar fragt sie, wie es ihr geht.
Deine Freundin antwortet.
Deine Strafe: Hausarest?
2. Sie geht arbeiten. Dort sind Kollegen. Es muss über die Arbeit gesprochen werden. Sie spricht mit den Kollegen.
Deine Strafe: Peitsche?

Du hast dir was ausgedacht, was nicht funktioniert ohne die Konsequenz, dass sie am besten zu Hause bleibt und dort keinerlei Kontakt hat.
Also dass du um sie herum einen Käfig aufbaust.

Mit der Zeit wird sie sich dadurch verändern.
Und dann kann es sein, dass du sie blöd findest.
Weil es ganz schön langweilig ist, wenn man sich 100% sicher ist, dass eine Frau immer zu Hause ist und dort mit niemanden redet.
Da passiert nämlich irgendwann gar nix mehr.
Sie verdörrt.
Sie ist nur noch für dich da.
Wie ein Haustier.

Das ist nicht OK. Welchen Grund solltest Du haben es ihr zu verbieten? Würdest Du es OK finden, wenn sie Dir verbietet mit anderen Frauen zu reden? Was für ein schlechtes Selbstbewusstsein muss man haben, wenn man seinem Partner so etwas verbietet?

Nein, das ist ganz und gar nicht ok. Wie würde es denn dir gefallen, wenn sie plötzlich ankäme und dir verbieten würde, mit anderen Frauen zu reden?!
Welchen Grund hast du überhaupt, ihr sowas banales zu verbieten?

Würdest du es in Ordnung finden, wenn sie dir irgendetwas verbietet?

Man kann immer darüber reden, wie man bestimmte Dinge (emp)findet, und was man darüber denkt, aber verbieten steht einem nicht zu.

Du hast deiner Freundin schon mal garniert zu verbieten !

Sie wird alt genug sein und selber zu entscheiden was sie macht und was nicht !

Du kannst natürlich mit ihr darüber reden das du es nicht sonderlich gut findest.

Aber verbieten kannst du ihr sicher nichts !

Du kannst noch nicht erwachsen sein, denn mit welcher Berechtigung willst du verbieten, dass deine Freundin mit Männer spricht?

Der Bäcker ist ein Mann, der Briefträger, der Arzt, der Nachbar, und noch viele andere Männer.

Hätte einen Vorteil, dass du künftig raus gehst und einkaufst und alles das machst, damit deine Freundin ja mit keinem Mann spricht.

Echt, deine erste Frage und dann das, ich glaube dich sollte man nicht ernst nehmen oder?

Nein.

Ich würde mir so eine radikale Einmischung in mein Leben als "deine Freundin" verbitten.

Hä? Natürlich. Sperr sie ein Zuhause, sie gehört nur dir.

Und du bist der Mann. Du darfst alles. Mit Frauen reden, mit Männer reden. Wie du willst. 

Kannst du machen, aber wenn sie nicht ganz verblödet ist, wird sie dir nochmal winken und dann abzischen. Wo leben wir denn bitte, dass du meinst, solche Verbote aussprechen zu dürfen?

Nur, wenn du dann auch nicht mehr mit anderen Frauen redest!

Nein, das ist nicht ok.

Reden bedeutet ja nicht, dass sie mit denen fi_kt.

nur wenn es auch ok ist das sie dir verbieten kann mit anderen frauen zu reden.

Ne, wenn du selbstbewusst bist, dann macht dir das nix aus. Solange sie sich nich an andere Kerle ranmacht, kann sie doch normal mit denen reden...

nein!

Was möchtest Du wissen?