Ist es ok sich in den Ferien 1 Woche auszuruhen?

9 Antworten

Hallo Loewenherz17.

Das ist vollkommen normal, sich mal 1 Woche in den Ferien auszuruhen und gar nichts zu machen! Du solltest deswegen auch keinesfalls ein schlechtes Gewissen haben. Der eine braucht weniger, der andere wiederrum mehr Erholung. Die Erholung ist ja auch keine Zeitverschwendung. Sie dient dazu, sich geistig und körperlich von dem Stress zu erholen und neue Energie zu tanken. Wenn man es also wirklich schafft, sich eine Woche anständig zu erholen, dann wird man später wesentlich mehr leisten können, als wenn man sich gar nicht erholt und versucht ständig etwas zu leisten.

In diesem Sinne wünsche ich dir noch eine gute Erholung und viel Spass.

Es geht mir genauso wie dir und es hilft gegen das schlechte Gewissen, sich vor Augen zu rufen, dass Andere die ganzen Ferien im Urlaub waren, wir stehen also gar nicht so schlecht da. ;)

Die Ferien sind dafür da sich zu erholen. Das ist gut für den Körper und gut wieder für den Anfang in der Schule oder Arbeit. Dabei braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben.

Was möchtest Du wissen?