Ist es ok? Reagiere ich über? Ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallöchen!

Sry wenn ich dir das schreibe aber er IST in meinen Augen ein Muttersöhnchen bzw. die Mutter hat den Schuss nicht gehört. manche Mütter ( hab das bei meinem EX mitbekommen ist er für seine Mutter das beste und tollste). Die denken das du nicht "gut genug bist für ihren Sohn". Ich bin ehrlich gesagt ned so wirklich einverstanden damit das seine Mutter so lästig ist. Sag ihm einfach mal direkt ins Gesicht das es so nicht weitergehen kann, das es nervt und vorallem das es nicht normal ist das seine Mutter zum " Stalker" wird immer wissen wollen was los ist, was er gemacht hat und und und.... ( Bei meinem EX war das deswegen so weil seine Mutter seinen vater sehr früh verloren hat also ein psychisches Laster was sie bis heute nicht verkraftet hat). Einfach mal am besten zusammen setzten MIT seiner Mutter und mal klären das es sich nicht positiv für die Beziehung auswirkt! Wenn das keinen Sinn hat muss er entscheiden was wichtiger ist die Beziehung oder seine Mutter. Es sagt ja niemand das seine Mutter nicht mal anrufen kann oder sie kommt euch besuchen. Is ja legitim. Aber das wäre mir perönlich ein zu starkes Stück und ein sehr großer Störfaktor für eure Beziehung.

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG lily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EMK00
19.07.2016, 23:30

Dankeschön

0

Kinder werden groß. Vorallem dein Freund muss zeigen, dass er nun erwachsen wird und ohne seine Mama zurecht kommt. Für die Selbstständigkeit ist das enorm wichtig. Ich denke mal, dass es wirklich etwas dauern könnte aber versuche immer wieder mit ihm ruhig zu reden und ihm vor Augen zu führen, wie sehr seine Mama sich einmischt. Nur leider kannst du da sonst nichts tun. Es liegt an den beiden, sich voneinander zu lösen und damit klar zu kommen, dass man nun ein eigenes Leben führt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EMK00
19.07.2016, 23:29

Er wäre ja bereit sich zu lösen
Er hat mir im Streit einmal gesagt dass er das alles eh nicht braucht
Aber seine Mutter lässt ihn einfach nicht los... Wie könnte er sich dann lösen ?

0
Kommentar von 2602Janine
19.07.2016, 23:32

In dem er an manchen Tagen zum Beispiel nicht an sein Handy geht, sondern nur per SMS schreibt, dass alles super ist, sie sich keine Sorgen machen muss und das er sich nun einen schönen Tag mit dir macht. Punkt aus. Dann nicht mehr ans Handy gehen wenn sie anruft und das ganze so lange wiederholen, bis sie was merkt. Nicht nur Eltern müssen zu "radikalen" Mitteln bei ihren Kindern greifen, sondern manchmal auch Kinder bei ihren Eltern

1
Kommentar von EMK00
19.07.2016, 23:40

Das haben wir schon probiert aber dann ruft sie wiedermal 10000 mal an und bombardiert uns beide mit Nachrichten dass er abheben soll. Dann ruft sie in der Früh an & weckt uns auf. Da schimpft sie dann weil er nicht abgehoben hat.

0
Kommentar von 2602Janine
20.07.2016, 06:59

Ja dann müsst ihr da einfach durch. stellt eure Handys auf leise oder halt nur den Anruf der Mutter auf leise machen. Dann müsst ihr das ignorieren. Oder wenn es gar nicht anders geht, müsst ihr den Kontakt mal abbrechen für ne kurze Zeit, bis sie das kapiert. Kann ja so nicht weiter gehen

0

Ja also das klingt nicht gut. Die Mutter, geht mal gar nicht, sie sieht ihn wirklich immer noch als Baby und behandelt ihn so, bald auch bisschen seltsam mit dem Kuscheln und auf den Mund küssen ... Ist sie scharf auf den oder was? Sehr ungezogen, die weiß auch nicht, wie man sich als Mutter benimmt.

Und Dein Freund, nein das geht auch gar nicht. Ihr habt da eine 3-er-Beziehung. Seine Mutter wird immer mit einem Bein und auch noch ihrer Stimme in eurer Beziehung, Wohnung, in eurem Leben sein. Schieß ihn in den Wind. Das geht einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EMK00
19.07.2016, 23:38

Ich werde doch jetzt nicht die Person die ich liebe verlassen nur weil seine Mutter wirklich nervt... Aber danke für deinen Rat :)

1
Kommentar von EMK00
19.07.2016, 23:43

Dankeschön :)

1

Meine Antwort ist jetzt nicht die Beste, ist auch schon spät, aber sollte es später so weitergeht würde ich ihm ein Ultimatum stellen: Du oder seine Mutter.

Aber das nur für die Zukunft ;) Ich bin sicher die Anderen haben noch bessere Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seine Mutter scheint zu spüren, dass er flüge wird und will ihn nicht los lassen. Es liegt an ihm, sich zu lösen. Das kann er nur alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EMK00
19.07.2016, 23:26

Wie soll er sich aber lösen wenn sie ihn nicht gehen lässt? Egal was sie sich ausmachen: wenn er ihr wenigstens einmal am Tag schreibt ist es ihr auch zu wenig und sie ruft ihn an obwohl sie sich ausgemacht haben dass sie ihn nicht mehr anruft.

0
Kommentar von EMK00
19.07.2016, 23:44

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?