ist es ok neben einem minderjährigen hund filme ab 18 zu schauen oder wird er dann in seiner entwicklung gestört?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich ist das nicht okay!

Schließlich stammt der Hund vom Elefanten ab, einer sehr intelligenten Spezies.

Wenn du zum Beispiel mit einem Hund, der 7 ist und die 2. Klasse der Grundschule besucht den Film "saw" anschaust dann würde er diesen natürlich genau verstehen. Dann wäre er extrem schockiert und hätte sein Leben lang ein Trauma.

Er könnte z.B. nie arbeiten gehen. Denn er stammt schließlich nicht von einer Spezies ab, die Wild stundenlang hetzt, bis es zusammenbricht und dieses dann bei lebendigem Leib verspeist, nein!

Wie kann man nur so verantwortungslos sein, so eine Frage zu stellen?

Du musst die Hundejahre in Menschenjahre umrechnen, weil ja das Mindestalter für Menschen angegeben ist. Ein Hundejahr sind ca. 7 Menschenjahre. Wenn dein Hund 3 ist, darf er also mitschauen. Ist er jünger, solltest du besser nur altersgerechte Sendungen mit ihm schauen und Filme ab 18 erst, wenn er im Bett ist.

Nur Hunde-Filme für Hunde 

Lessy, ein Hund namens Beethoven, Kommissar Rex..... 

Mein Partner mit der kalten Schnauze, Scott & Huutch,...

0

Hatchiko solltest du auf jeden Fall nicht mit ihm schauen.

Beim Hund mache ich mir da eher keine Sorgen...

Zumindest, was doggy style angeht, kennt er sich aus.

Was möchtest Du wissen?