Ist es ok mich bei meinem Bruder per Whatsapp zu outen als Trans*?

6 Antworten

Es ist okay. Aber nicht gerade ideal. Ich würde dir wirklich empfehlen dich persönlich bei ihm zu outen. Du kannst seine ehrliche Reaktion direkt sehen und ihr könnte in echt zeit austauschen. Eine Whatsapp Nachricht kann man ignorieren, löschen, du kannst sie zurückziehen also praktisch einen Rückzieher machen usw. Glaub mir trau dich einfach, treff dich mit ihm und sag Ihm das du ihn etwas sehr wichtiges was dein ganzes Leben betrifft sagen willst und das dir seine positive Reaktion sehr wichtig ist. Dein Herz wird klopfen, du wirst dich vlt auch ein bisschen schämen aber das ist die schöne Erinnerung wert, wenn er dich so aktzeptiert wie du bist. Habe Mut. Trans zu sein ist schwierig in unserer Welt, wenn du jetzt nicht den Mut hast dann vielleicht nie. Sag es ihm einfach. Einfach machen und nicht groß darüber nachdenken. Aber über Whatsapp ist wirklich eine sehr schlechte Idee. Ich wünsch dir viel Glück und eine positive Erfahrung.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ja, natürlich. Wenn das der für dich der Weg ist, über den es dir am leichtesten fällt und womit du dich sicher fühlst, dann darfst du das selbstverständlich so machen. Da bist du niemandem Rechenschaft schuldig.

Wieso willst du es ihm per WhatsApp mitteilen? Meinst du nicht, persönlich wäre besser?

Und wenn dein Bruder dich gern hat (du sagst ja, dass ihr euch gut versteht), wird er dich auch in deiner anderen Geschlechtsidentität akzeptieren. Wenn ihr MENSCHLICH zusammenpasst, ist es doch egal ob du sein Bruder oder seine Schwester bist?

Was möchtest Du wissen?