Ist es ok, Masterarbeit einen Tag vor Deadline abzugeben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

neuerdinsg ist es ja in, so früh wie möglich vor den termin abzugeben. allerdings solltest du die zeit nutzen, die du hast und die arbeit nochmal kontrollieren.

Och ich kenne da sooooo viele Geschichten von Studenten, die am Tag vor der Deadline noch die Nacht durcharbeiten mussten, weil ein Drucker kaputt war und sie alle Seitenzahlen per Hand einfügen mussten oder irgendsolche Sachen.

Völlig normal- aber nur im Notfall empfehlenswert, weil es immer anders kommt, als man denkt.

Die Arbeit einen Tag vorher abzugeben,ist völlig in Ordnung.

also die meisten reichen es am Tag der Deadline ein. ist meist aber schon vorher fertig.

ich werde am freitag binden lassen,auf cd brennen am montag abgeben und dienstag ist eigentliche abgabe. so hab ich noch zeit zu reagieren wenn was schief läuft.

die zeit ist ja so berechnet, dass du sie auch da abgeben sollst und nicht schon wochen vorher.

also solange es nicht ein Tag NACH der Deadline ist, ist es doch wunderbar.

Ich persönlich finde es ok und du bist bestimmt nicht der einzige, der es so macht. Es heißt ja nicht, dass du viel zu spät angefangen hast oder kaum rechtzeitig fertig geworden bist. Kann auch einfach sein, dass die Arbeit schon seit Wochen fertig ist und du sie dir einfach mit etwas Abstand noch ein paar Mal durchlesen wolltest (so wie es idealerweise auch sein sollte).

Ich habe meine Bachelorarbeit ne halbe Stunde vor der Deadline abgegeben und ne 1.3 bekommen. Solange du in der vorgegebenen Zeit liegst, musst du dir keine Sorgen machen.

Alles VOR der Deadline ist okay. Du musst einfach SICHER sein, dass es zeitig ankommt.

Wofür ist die Deadline denn sonst dar? Meine Bachelorarbeit habe ich am Tag der Deadline um 20 Uhr abgegeben und meine Masterarbeit reiche ich Freitag ein,Samstag ist Abgabe.

na klar, dafür gibt es doch die Deadline ;)

Was möchtest Du wissen?