Ist es ok dem Arzt nein zu sagen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Deine Eltern können bei der Untersuchung dabei sein, müssen aber nicht.

Du musst dich garantiert nicht von oben bis unten ausziehen, aber teilweise und separat. Es geht hier schließlich darum, ob deine körperliche Entwicklung stimmt, ob deine Wirbelsäule gerade ist, deine Beine in Ordnung sind. Der Arzt schaut nach Fehlstellungen, und ob du deswegen in irgendeiner Weise behandelt werden musst. Wenn du ihn nicht schauen lässt, kann es dann irgendwann zu Schmerzen kommen, und es ist zu spät für eine Behandlung, weil du dich dem Arzt nicht zeigen wolltest.

Was glaubst du, will der Art sonst von dir? Nimm einfach ein Elternteil mit, wenn du Angst hast, aber da gibt es wirklich keine Angst zu haben ;o) .

Vielleicht hilft dir das:

http://www.familie.de/gesundheit/j1-und-j2-569563.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie7876
08.03.2016, 15:45

Danke! Das hat geholfen!

0

13 ist zwar ein schwieriges Alter, mitten in der beginnenden Pubertät und mit extremer Schamhaftigkeit verbunden - aber trotzdem nicht zwangsweise ein Grund, dich zu deinem eigenen Schaden störrisch, kindisch und peinlich zu benehmen.

Der Arzt macht diese Untersuchungen 20 Mal am Tag, da wird es jetzt nicht ausgerechnet bei dir was Besonderes sein.

Mein Rat also: Gib dir nen Ruck und lass diese Untersuchung über dich ergehen. Es kommen noch andere Untersuchungen auf dich zu, z. B. beim Frauenarzt (auch nichts Schlimmes).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich erst bis zu der Unterwäsche ausziehen, damit er sehen kann ob deine Wirbelsäule gerade ist. Dann müsste ich mich auch liege legen, dann er die Reflexe getestet einmal in meinen Bh geguckt und in die Unterhose geguckt. Du musst dich nicht komplett ausziehen und wenn du etwas nicht möchtest sag ihm das er kann dich dazu nicht zwingen. Wenn du möchtest dass deine Mutter/ Vater dabei sein soll dann können sie auch dabei sein, wenn du das nicht möchtest bleiben sie auch draußen.Das bleibt dir überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie7876
08.03.2016, 15:54

Danke! Ich möchte auf jeden Fall meine Mutter dabei haben.

0
Kommentar von schokomaus2
08.03.2016, 17:09

Bitte:) die darf mit rein

0

Kein Arzt kann dich dazu zwingen etwas zu tun was du nicht willst. Verstößt glaube ich sogar gegen das Grundgesetz. Deine Eltern müssen während der Untersuchung nicht dabei sein können es aber. Musst du halt mit Ihnen abklären. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach mein Kind, mit 13 Jahren sollte Dir doch eigentlich schon sonnenklar sein, dass ein Arzt kein böser Mensch ist, oder?

Der Onkel Doktor hat ganz viele Jahre seines Lebens damit verbracht, den Körper der Menschen, mit all seinen "gesundheitlichen" Zusammenhängen zu studieren, um sein Wissen auch für DEINE Gesundheit zu verwenden!

Diese Deine Einstellung, ist darum eigentlich nur eine recht naive Sichtweise, dass Dir an der eigenen Gesundheit nicht viel gelegen sein kann. Sonst würdest Du Dir im Vorfeld nicht diese argwöhnischen Gedanken machen!

Mein Rat an Dich, lerne zu begreifen, dass einem Arzt Dein Körper und wie der aussieht, eigentlich vollkommen egal ist! Ein Arzt ist lediglich an der Funktionalität interessiert und wird Dich zeitlebens "nur" dann begleiten können, wenn Du zu seiner fachlichen Kompetenz Vertrauen hast und ihm evtl. gesundheitliche Probleme anvertraust!

Es liegt also auch in Zukunft ganz allein bei Dir, ob Dich ein Arzt ansehen darf und Du seinen "weisen" Rat und seine ärztliche Unterstützung annehmen willst!

Bleib gesund und pass auf Dich auf ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie7876
10.03.2016, 14:46

Ich weiß, dass ich falsch liege. Nur ich kenne den Arzt nicht, der das machen wird. Ich habe ihn noch nie gesehen. Ich war so lange nicht mehr beim Arzt (geschätzte 4,5- 5 Jahre her) dass ich es nicht gewohnt bin mir Fremden Leuten anzuvertrauen. Aber vielen Dank für deine Antwort!

0

liebe marie, deinem namen nach gehe ich mal davon aus, dass du ein mädchen bist :P. wenn du wirklich so angst vor der untersuchung hast, würde ich dir empfehlen, mal mit deinen eltern darüber zu reden. Vielleicht hilftves dir ja schon, wenn der arzt eine frau ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie7876
08.03.2016, 15:46

Ja eine Ärztin würde es mir sehr erleichtern!

0
Kommentar von bliblablupsi
08.03.2016, 15:47

deine eltern und besonders deine mutter können das bestimmt verstehen. war ja auch mal in dem alter;)

0

Er wird Dich nicht zwingen können, jedoch kann es Dich dann auch nicht positiv, also als "gesund und normal entwickelt" beurteilen können. Somit erweist Du Dir wohl einen Bärendienst, wenn Du es verweigerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube deine Eltern müssen nicht unbedingt mit also wenn du dem Arzt sagst,dass du net willst dass sie mitkommen is das denk ich ok .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie7876
08.03.2016, 15:52

Ok Danke!

0

Es ist doch nur eine Untersuchung! Warum sollte man sich denn da weigern? Wenn dein Freund das wollte, dann wäre es ja ok sich zu weigern, aber doch nicht beim Arzt! Ich war in Unterwäsche und bei mir hat der Arzt nur einmal kurz geschaut, wie weit meine Brust schön entwickelt ist und mehr nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Topic127
08.03.2016, 15:42

*schon 

0
Kommentar von Marie7876
08.03.2016, 15:43

Danke für die Antwort ich weiß halt nicht was auf mich zukommen wird. In Unterwäsche habe ich  kein Problem.

0

Ich denke dass deine Eltern dabei sein dürfen und wenn du es nicht willst macht er es klar nicht aber so kann er dich halt auch nicht richtig untersuchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Untersuchungen erfolgen immer durch Handauflegen (Distanz 1m), dadurch sind sie auch so exakt.

Meinst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ausziehn must du dich sowieso nicht wen überhaupt nötieg nur bis zur unterwäsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie7876
08.03.2016, 15:44

Achso! Danke! Das ist mal eine Erleichterung!

0

Die Unterwäsche darfst du anbehalten und du kannst auch eine Begleitperson mit zur Untersuchung nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann dich zu nichts zwingen. Die Grenze bestimmst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Arzt..Er ist gewohnt sowas zu sehen, warum willst du dich überhaupt weigern? Wenn du dich weigerst, kann er dich nicht richtig untersuchen, außerdem wirst du glaub ich in Unterwäsche sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine HILFREICHE Antwort wirst du kaum bekommen, da du kein Problem hast und gleichzeitig das Problem bist.

Sich vor einem Arzt nicht ausziehen zu wollen ist dumm, da er dich für gewisse Dinge nackt sehen muss um eine Diagnose zu machen.

Ihn bei seiner Arbeit zu behindern schadet dir, ihm kann das völlig egal sein.

Deine Eltern können logischerweise bei der Untersuchung dabei sein.

PS: rechtlich gesehen dürfen deine Eltern dich zwingen :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie7876
08.03.2016, 15:48

Also ich habe bis jetzt nur hilfreiche Antworten bekommen.

Aber danke dafür, dass du dir Zeit genommen hast ;)

0
Kommentar von taniavenue
08.03.2016, 16:06

Deine Eltern können dich nicht zwingen, wenn du bereits 14 oder älter bist. Wenn du dann nein sagst und der Arzt das trotzdem macht, ist es rechtlich gesehen Körperverletzung. Ausnahmen gibt es, wenn du in Lebensgefahr schwebst und eine nötige OP zum überleben brauchst. Ebenso ist es wenn du nicht bei Bewusstsein bist oder ähnlichem

0
Kommentar von taniavenue
08.03.2016, 16:06

Sry hab grad erst Gelesen, dass du 13 bist

0

Was möchtest Du wissen?