ist es ok am wochenende morgens bier zu trinken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach das lieber am Abend. ;)

Das Thema Bier ist so vielschichtig wie die Sorten dieses Getränkes. Als erstes fasse ich auch solche Getränke unter dem Begriff Bier zusammen, die qua Gesetz nicht das Recht haben, sich Bier zu nennen. Der Brauch des Biertrinkens steht von den Facetten her der Produktvielfalt nicht wirklich nach.

Als Extreme betrachte ich Mediziner, die mich bereits als "Trinker" bezeichnen, wenn ich jeden Tag ein Bier trinke. Damit könnte die Frage (unabhängig von den Diskussionen um den 11er-Zug) beantwortet sein, ob ein oder zwei Bier vor dem Frühstück akzeptabel sind. Warum das Frühstück hier mit in die Debatte geführt wurde, weiß ich nicht. Mit der Reduktion auf das Wochenende wird dem Thema die Schärfe etwas genommen und dem Frühschoppen eine Lanze gebrochen. Auch die Regelmäßigkeit von Frühschoppen ist ein Aspekt bei der Antwort. Wer sich 5 x in der Woche auf das Wochenende freut, um endlich wieder Bier trinken zu können, ist vermutlich kurz vor einer Abhängigkeit.

Vielleicht sollte man aber auch darüber sprechen, welchen Einfluss die länderspezifische Betrachtungsweise des Bieres als Grundnahrungsmittel auf dessen Konsum hat.

Gruß demisto

das machen alle alkis so ! dauert nicht lange dann brauchst du nur noch bier und sparst das frühstück ganz !

Sag ich auch, ziemlich Assozial.

Na ein Bier ist ok. Ansonsten würde ich es lieber sein lassen.

Was möchtest Du wissen?