Ist es notwendig du Dekistrol immer K2-Tropfen zu nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei den knapp 6000 IE pro Tag ist Vitamin K2 wohl nicht so dringend (es sei denn du vermutest da einen Mangel).

Hintergrund ist, dass Vitamin D bei Überdosierung die Calciumaufnahme ankurbelt. Und Vitamin K2 ist nötig, um das Calcium zu verwerten. Man möchte ja nicht, dass die Arterien verkalken.

Quellen für K2 sind fermentierte Nahrungsmittel. Besonders z.B. Käse (aber je nach Sorte sehr unterschiedlich). Im Dickdarm, wo auch bakterielle Fermentierung betrieben wird, kann auch K2 produziert werden. Voraussetzung sind grüne Gemüsesorten (z.B. Kohl), die pflanzliche Vorstufen von K2 enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fatesee
18.04.2016, 16:39

Ah ok ,, also ich esse jeden tag käse,, könntest du mir sagen welcher käse am meisten k2 hat und wenn geht laktosefrei da ich ne intoleranz hab und ,,wen man einmal die woche oder 2 mal die woche spinat,,brokkoli oder  so isst wäre das gut wegen k2? Danke dir

0

Ich nehms zwar aber nicht täglich so ca 1 mal die Woche und nimm täglich 5000 IE , ich denke es ist nicht schlecht wenn du keine Probleme mit der Blutgerinnung hast ,ist aber nicht unbedingt notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fatesee
19.04.2016, 08:56

Ich werde dan ab freitag 5000 ie vitamin d vigantol öl nehmen täglich....und täglich magnesium additiva 300 ... dan fast jeden tag dan k2 mk7 tropfen 75ug ok,,danke dir,,lg

0

Das ist absolut nicht notwendig. Wer jeden Tag grünes Gemüse isst, hat keinen Mangel an Vitamin K und für Marcumar Patienten wäre es sogar gefährlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fatesee
18.04.2016, 11:20

Ja das ist das ja,, ich esse einmal die woche mal brokkoli ansonsten jeden tag banane oder mal einen apfel.... und nu

0

Was möchtest Du wissen?