Ist es normal,dass männliche Freunde einem nur zuhören und nichts sagen und auch eher fast nichts von sich aus schreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bin auch eher ruhig und habe nicht vielzu erzählen. Mein Leben ist stinklangweilig 🙈😂 ;)
Bin aber immer froh wenn die Mädchen mir ihre ganzen Lebensgeschichten erzählen :) Macht ja auch Spaß andere Sachen zu hören und man erzählt dann ja zwischendurch schon mal etwas. Ab und zu ist es mir dann aber teilweise doch zu viel was mir manchmal alles erzählt wird, kommt aber eher selten vor ;)

Ich glaube die Herren der Schöpfung sind einfach so. Mein bester Freund erzählt mir etwas eigentlich nur so auf Nachfrage, aber er fragt auch bei mir manchmal nach, wenn er weiß, dass irgendwas nicht stimmt.

Und es passiert ziemlich häufig, dass ich minutenlang rede und am Ende kommt nur ein "habe dir nicht zugehört", aber männliche Freunde finde ich tausend mal entspannter als Freundinnen

0

Jungs schreiben nicht gerne und nicht viel, was ich ziemlich sympatisch finde :) Ich würd das Handy mal weglegen und mich persönlich treffen und reden. Mich selber nerven zu lange Nachrichten extrem. Wenn man sich was zu erzählen hat einfach mal anrufen order treffen.  

Ja...Hm...anderer Kontinet ...geht schlecht treffen... :-D anrufen hab ich schon gemacht

0
@Vordenkerin

Okay, das mit dem Kontinet ist schlecht. Entweder ist es seine Natur wenig zu schreiben oder er hat schlicht weg keine Lust... Ich hoffe stark das es sich um erstens handelt. Aber ich hatte oft genug die Situation wo es zweitens war. Deswegen schreibe ich kaum mehr...

0

Jungs sind so. Wir Mädchen reden und reden und kommen von einem Thema auf das nächste, aber Jungs wissen auch nicht was sie sagen sollen. Sie nehmen zwar alles an was wir ihnen sagen und hören auch zu, das ist dann gut so und dann passt das, braucht man ja nicht weiter rum zu diskutieren. (laut Jungs)
Auch wenn man ihnen einen ewig langen Text schreibt und es kommt nur ein " ok", heißt das nicht, dass sie sich nicht gefreut haben, sie nehmen es an und diskutieren net wie Mädels ewig lang rum " ne, du bist viel besser, bei mir is des ja anders, blablabla "😄Mein Freund ist auch so, hab öfters mit ihm geredet, jetzt gibt er sich Mühe und sagt dann halt " weiß grad net was ich dazu weiter sagen soll" statt nur "ok" 😜. Aber ich bin dankbar dafür, auch mein bester Freund. Man hat nicht ständig dieses zuwerfen des "ach du bist doch viel besser" -Balls. Es ist einfach einfacher 😊
Mal ehrlich, keine hat Bock drauf zwei Stunden lang zu diskutieren wer wen lieber hat oder wer fotogener ist, aber aufhören mag man damit auch nicht, man will die andere Person ja nicht verletzen.. Komplimente annehmen geht ja auch mal gar nicht 😜. Ich mach auch mittlerweile nur gaaanz selten Komplimente, weil die eh nicht angenommen werden, sondern als Gegenkompliment formuliert werden 😦.
Freundschaften mit Jungs sind eh einfacher, man sagt sich ins Gesicht " alter gehst du mir auf den Sack, hau ab" oder wie sch**** man den anderen gerade findet. Des wird angenommen und man ist nicht böse auf einander. Sag des mal nem Mädel, da gibt's gleich einen Bitchfight.
Lass die Jungs so unkompliziert wie sie sind, die gesprächigsten sind sie nun mal nicht 😊..Aber das gleichen wir Mädels ja wieder aus.. Wir können ja für zwei Leute reden 😜
LG Dascha 13

Da hat aber jemand uns ganz genau studiert 🙈 :))

0

Klar 😜

0

Es gibt da son Spruch.

Bei nem Frauenabend schnattern und plaudern alle durcheinander...

Wenn sie heim gehen werden sie gefragt, wie der abend war, und sie meinen alle, das man zuwenig geplaudert habe.

Im Männerabend fallen ganze 5 Wörter...

Sowas wie " n Bier ?" - "Jo" "Jo" "jo"

Am Ende werden sie alle gefragt wie der abend war, und alle sagen "Supi"

Das ist wohl der größte Unterschied zwischen Mann und Frau ^^

Was möchtest Du wissen?