Ist es normal, wenn man neugierig ist, wie es ist sich umzubringen?

9 Antworten

Hey, ich weiß nicht ob es normal ist aber ich kann es nachvollziehen. Ich fände es spannend zu wissen was wirklich nach dem Tod kommt. Und ich glaube es ist normal Neugierig zu sein. Dabei möchte Ich doch nicht animieren dich umzubringen ganz im Gegenteil OK? Ich meine es muss doch einen Grund haben weshalb Menschen seid Anbeginn der Zeit so fasziniert vom Tod sind, jegliche Theorien was nach dem Tod passiert basieren auf der Faszination und Neugier was nach dem Tod kommt.

 Ich würde aber nie auf die Idee kommen mich selber umzubringen. Dafür ist das Leben doch zu wertvoll. 

LG

Hey... erst einmal. Ich will nichts falsches sagen oder ähnliches. Vielleicht kannst du mal darüber nachdenken wie es ist zu leben, wenn man schöne Dinge erlebt...

Lass dich nicht von solchen Gedanken aufhalten ^^

TelefonSeelsorge in Deutschland


+49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei)

+49 (0)800 111 0 222 (gebührenfrei)

Ich glaube da kannst du mit guten Leuten mit reden, die mit dir über das Thema, also was du denkst und was du fühlst reden... Alle deine Gedanken kannst du versuchen annonym mit jemandem zu teilen.

Vielleicht hilft es auch wenn du im Bekanntenkreis über solche Gedanken redest.

Entgegen der andere Meinungen hier finde ich es durchaus normal, sich darüber Gedanken zu machen. Solange es nur Gedanken sind, die durch Neugier hervorgerufen werden und du - und das hört sich ganz danach an - am Leben hängst und nicht aktiv wirst finde ich das ehrlich gesagt nicht besonders bedenklich. Der Zwinkersmiley am Ende symbolisiert offenbar auch, dass du das cool findest. Nicht gerade sehr reif.

sich zu fragen, wie der Tod ist und was danach kommt, ist normal

wiederkehrende Selbstmordgedanken sind nicht normal und nicht gesund

0
@Grundula

In dem Fall handelt es sich meiner Meinung nach nicht wirklich um Selbstmordgedanken, da kein direkter Todeswunsch besteht und lediglich Interesse an dem "was wäre, wenn..." geäußert wird. Und das ist vor allem wenn man jünger ist relativ normal, u.a. um die Aufmerksamkeit anderer auf sich zu ziehen.

0

Suizidgedanken... Normal für einen Jugendlichen?

Ich (w/14) denke relativ häufig darüber nach, mit wie vielen Problemen ich zu kämpfen habe, dass meine Freunde mich in Wirklichkeit vielleicht gar nicht so gerne mögen, und meine Eltern mich hassen. Ich ritze mich nicht, bin eigentlich relativ beliebt in der Schule und habe gute Noten. Allerdings streite ich mich in letzter Zeit sehr oft mit meinen Eltern. Sie werfen mir vor, dass ich ihnen permanent aus dem Weg gehe, und ich "anscheinend nicht mehr mit ihnen zusammen wohnen will". Dann bemitleiden sie sich immer selbst und sagen, wie schrecklich ich doch sei und sie nur ausnutze.

Ich komme immer öfter auf den Gedanken, mich umzubringen... Ich würde gerne wissen, ob es vielleicht mehreren Leuten so ergeht oder ergangen ist... Würde sehr erleichtert sein, wenn jemand antwortet.

Liebe Grüße

...zur Frage

Denke oft daran von der Brücke zu Springen- wieso ist das so?

Immer wenn ich von der Arbeit um 22 Uhr nach Hause gehe und Musik höre gehe ich am Bahnhof vorbei. Ich denk immer dann darüber nach mal von der Brücke zu springen. Schnell geht der kranke Gedanke auch wieder. Mein Leben ist zwar nicht besonders aber es ist mir dann doch zu wertvoll. Nicht das ich das vor habe warum denke ich so? Manchmal denke ich geh und du hast nichts worüber du dich kümmern musst. Ich würde das eh nie machen aber was soll das eigentlich? Am Anfang dachte ich jeder macht sich über den Tot Gedanken nur nicht so krass. Bin m(19).

...zur Frage

wieso stell ich mir immer vor wie es wäre sich umzubringen?

Hei:-) ich stell mir oft vor wie es ist sich umzubringen. Am öftesten stell ich mir vor wie es ist vor einen zug zu springen. Ich stell mir ganz genau alles vor. Wie ich da an unserem bahnhof stehe wie der zug kommt wie ich dann springe und die reaktion der leute ringsrum. Ich stell mir vor wie meine freunde dann reagieren. Und sie gefällt mir, diese vorstellung. Und ich denke an das mehrmals am tag, manchmal dauerhaft. Aber wenn ich darüber nachdenke, ist das krank. Oder ist das normal? Ich weiß es nicht. Ich möchte keine aufmerksamkeit ich möchte nur verstehen warum mir diese vorstellung/en so gefallen. Wenn jmd mich versteht oder wenn jmd weiß wieso das so ist dann sagt es bitte. Spart euch dumme komentare. Vielen dank schonmal:-)

...zur Frage

Kann ich in Therapie gehen ohne das wissen meiner Eltern?

Meine Suizid Gedanken sind schlimmer denn je, also ich habe zwar schon mal vor ein paar Monaten nach gedacht mich umzubringen aber seit ein paar Wochen denke ich wieder daran und diesmal ist es ernster. Ich habe schon nach gedacht wo ich mir am besten die Pulsader aufschneide und was ich in meinen Abschieds Brief schreiben soll. Ideal wäre es Landungsbrücke oder Alster zu machen, weil nachdem ich mir die Arme aufgeschnitten habe könnte ich einfach ins Wasser springen um zu ertrinken. Aber da ich jetzt klar denke habe ich mich dazu entschlossen das ich mein Leben nicht so und jetzt schon beenden will, daher habe ich angefangen mit meinen besten Freunden darüber zu reden, der nächste schritt wäre für mich auch noch in Therapie zu gehen, aber ich will nicht das meine Eltern das mitbekommen. Daher ist meine Frage ob jemand ganz sicher weiß ob ich mich mit 16 in Therapie begeben kann ohne das meine Eltern das erfahren und ob jemand weißt wie ich einen guten Therapeuten auftreiben kann und wie ich generell zu sowas Kontakt aufnehmen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?