Ist es normal, wenn jemand in einzelnen Dingen extrem sparsam ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, ältere Menschen versuchen an den unmöglichsten Sachen zu sparen. Und sparen irgendwie doch nicht. Man muss rational denken. Den  Müll braucht dein Vater garnicht soweit weg zu bringen, es gibt bestimmt noch Platz in Nachbars Mülleimer. So spart er Zeit und Benzin. Man kann sparen auch übertreiben, z.b. dich mit den Ski Sachen zu Fuß gehen lassen. Da ist man ja kaputt, wenn man ankommt zum Skifahren. Und Zeit fehlt dir dann auch noch. Sowas ist Blödsinn. Es gibt wichtigere Dinge wo wir alle sparen können Wasser,  Strom und an Plastiktüten. Alle Menschen sind nicht so. Die meisten von denen haben zu viel Geld und ein großer Teil überlegt nicht etwas für die Umwelt zu tun, wenn sie auf etwas verzichten sollen. Ich hoffe, ich konnte dir helfen in dieser Sache 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schischa3
04.03.2017, 09:41

Ich habe meinem Vater schon oft erklärt, dass es manchmal wenig bringt und dass es wichtigere Sachen gibt, wo man sparen kann. Wenn ich mit meinen Eltern in die Ferien gehe, schlafen sie am liebsten bei Freunden im Garten mit dem Zelt (damit die Gastgeber weniger Aufwand haben) oder auf einer Wiese, auf der man einfach so übernachten kann. Das drittbeste für sie wäre ein Zeltplatz, der nicht viel zu teuer ist. In den Weihnachtsferien musste ich ein Mal mit meinen Eltern mit dem Zelt nach Italien gehen. Wenn mein Vater wirklich sparen wollte, wäre er am liebsten nirgends hingegangen. Er ist Mathematiker, hat sein Studium sehr gut abgeschlossen, er hat das Doktorat gemacht, aber er möchte gewisse Sachen einfach nicht hören.
Meine Grosseltern sind komischerweise nicht mehr so sparsam. Sie haben früher gespart, um dann im Alter Geld zu haben (sie hatten eine gute Arbeit gehabt). Ich wohne seit 1,5 Jahren bei den Grosseltern und mit ihnen kann ich dann manchmal in die Ferien gehen. Das ist viel gemütlicher.

0

Den Abfall wegen ein paar Cent zwei Stunden mit dem Auto spazieren fahren ist keine Ersparnis, im Gegenteil. Das kostet mehr Benzin als die sache wert ist. Die wenigsten können es sich leisten, nicht aufs Geld zu achten. Allerdings finde ich Geiz allgemein daneben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schischa3
03.03.2017, 18:51

Mein Vater verdient/verdiente etwa 100'000 bis 300'000 Franken im Jahr. Eigentlich nicht besonders viel. Mein Vater müsste also schon noch aufs Geld schauen.

0

Vielleicht hatte er einfach als Kind sehr wenig Geld und hat gelernt, man muss nicht immer gleich "aufgeben" und kann gewisse Dinge auch in Kauf nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt sehr vom Charakter ab. 

Dein Vater scheint allerdings extrem sparsam zu sein. Interessanter Charakterzug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?