Ist es normal, wenn ein Kind und Jugendliche viel Drogen nimmt?

7 Antworten

Es ist schon normal das man als etwas älterer Jugendlicher ab und zu mal seine Grenzen austestet und Neues ausprobieren will. Jedoch ist ein regelmäßiger Konsum dieser Drogen auf Dauer schädlich, vor allem, wenn er schon so früh angefangen hat. Es einmal auszuprobieren ist ok, aber man sollte sich die Suchtgefahr immer im Hinterkopf behalten.

mal ohne zu bewerten ob das gut oder schlecht ist

so hat sich halt unsere Gesellschaft entwickelt früher wurden die Kinder schneller erwachsen und vor allem Reifer weil sie Arbeiten mussten heut wachsen die Kinder in er so beschützen Umgebung auf das es sich ja fast anbietet Drogen u.ä auszuprobieren da sie sich ja um nichts kümmern müssen. Zu dem kommt noch dass die meisten Erwachsenen absolut keine Ahnung von Drogen haben und somit ihre Kinder auch nicht aufklären können.

Sie fühlen sich zwar erwachsen und meinen dass sie das locker im Griff haben aber dass das nicht so ist merken sie dann wenn sie wirklich erwachsen sind davor wird ihnen das auch niemand klar machen können.

Ob es normal ist spielt doch keine Rolle. Fakt ist es dass es ungesund ist Drogen zu nehmen und besonders wenn man das täglich macht kann man sich dadurch durchaus die Zukunft ruinieren. 

Was möchtest Du wissen?