Ist es normal, wenn ein Kater einen Milchtritt macht und dabei zittert und gruselig guckt und am Ende einen nassen Fleck (kein Urin) hinterlässt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hört sich für mich nach starker Unterzuckerung an. Bitte,das ist dann ein absoluter Notfall. Du solltest schnellstens mit ihm in die Klinik

Was genau lässt dich das vermuten?

0
@Dangerous4477

Nein ich meinte, was sind die Anzeichen? Und wie wird eine Diabetikerkatze behandelt?

0
@heyhihay

Du musst erstmal ein Blutbild machen lassen. Der normale Wert einer gesunden Katze liegt bei 80-120. Ist er zu hoch,muss Insulin gespritzt werden. Das erklärt Dir dann genau Dein Tierarzt. Ist der Wert zu niedrig,dann fängt die Katze an zu zittern,miaut evtl.lautstark,Ist sehr unruhig....... Steht das fest,kann man ihr dann Traubenzuckerlösung ins Mäulchen träufeln. Aber bitte nur,wenn vorher der Blutzuckerspiegel gemessen wurde.

0
@heyhihay

Also, wir kamen gerade erst zurück. Er wurde gewogen und seine Temperatur wurde auch gemessen. Alles okay. Allerdings guckte flüssiger Kot heraus. Sie hat erstmal versucht, alles rauszuholen und hat dann irgendwas in den After gemacht, was gegen die Analentzündung ist. Jetzt soll ich 2 Tage abwarten, ob er sich hinten immernoch leckt und Flüssigkeit verliert und zittert. Vielleicht hat er doch was anderes, meinte sie. Ich hab auch die Diabetes-Vermutung angesprochen, dazu hat sie aber nichts gesagt. Mal abwarten...

0
@heyhihay

OK. Hat sie denn Blut entnommen für ein grosses Blutbild? (Wird meist ins Labor geschickt und dauert 1-2 Tage)

0
@Dangerous4477

Nein. Aber wir warten mal die nächsten Tage ab, ob erweiter macht und dann wird vielleicht Blut abgenommen. Also heute hat er nur einmal den Milchtritt und das alles gemacht, aber mal abwarten. Ich meld mich wieder, wenn du willst :)

0
@heyhihay

Ja bitte,sehr gerne ;-)) Mich interessiert die kleine Maus doch auch ;-)))

0
@heyhihay

Also, ich war eben beim Tierarzt. Sie meinte, dass die Entzündung besser wird, er aber noch irgendwas anderes hat. Sie meinte, dass er ja nicht richtig krank ist, sondern sich nur komisch verhält. Sie hat ihm irgendwas gespritzt und mir Bachblütenkapseln (10x täglich) gegeben. Als ich sie auf die Diabetes-Vermutung nochmal ansprach, sagte sie, dass er dann ganz viel trinken und fressen, aber abnehmen würde, und er nicht richtig laufen könnte, was nicht der Fall ist. Am Freitag soll ich nochmal kommen und dann wird (wenn ich es richtig verstanden habe, definitiv) Blut abgenommen :).

0
@heyhihay

Super. Un bleib am Ball ;-)) Danke für Sternchen. Mich interessiert aber haubtsächlich die Katze,nicht der SAtern. Trotzdem vielen Dank

0
@Dangerous4477

Kein Ding :). Soll ich berichten, was morgen gemacht wird und was im Labor rauskommt?

0

Also- diesen Milchtritt behalten Katzen ihr Leben lang bei. Es gibt auch Katzen die vor lauter Glück dabei "sabbern". Was mich stört ist die Flüssigkeit die er hinten verliert. Gehe lieber zum Tierarzt mit ihm.

Ja der Milchtritt war auch nicht meine Sorge aber die Flüssigkeit verliert er halt nur während des Milchtritts, weshalb ich ihn erwähnte. Danke für deine Antwort :). 

0

Du solltest mit Deinem Kater zum Tierarzt gehen, Da Du ja selbst schreibst, dass er noch einen inneren Hoden haben könnte, sollte das vom Tierarzt abgeklärt werden, denn das könnte zu ernsten Problemen führen.

Okay, ich mach morgen einen Termin. Danke für deine Antwort :)

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?