Ist es normal sich täglich ca 10 std mit dem SyrischenKonflikt zu befasen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Arabisch lernen ist sehr gut und das solltest du weiter verfolgen.

Der Rest ist schon ein bisschen obessisv.

Solang dein restlichen Leben nicht drunter leidet ist das ok, wobei ich mir bei zehn Stunden täglich schwer vorstellen kann, dass du noch ein gesundes Sozialleben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist die Frage, ob das normal ist, nicht wichtig! Wenn das im Moment oder für Dein ganzes Leben wichtig ist, und es scheint so, dann ist das "Deins" und es ist gut so. Wie schön! Wie spannend!

Wie könnten Anderen wissen, was für Dich wichtig und richtig ist? Das kannst nur Du selbst.

Vielleicht hilft Dir, was manche erkannt haben, dass wir nicht nur einmal sondern unzählige Male leben, alle auf dem Weg zur Gott-Erkenntnis, sprich Selbst-Erkenntnis, und es scheint, dass Du mit Syrischem zu tun hattest und so bist Du damit verbunden. Wir vergessen das nur, um einen Neu-Anfang mit jemandem machen zu können

Vielleicht gehst Du nun oft in die Stille und suchst in Dir nach Antwort auf Deine Fragen. Dann wirst Du andere Antworten, Inspiration finden und einen eigenständigen Beitrag zum Geschehen in Syrien und der Welt geben können.

Alles liegt in uns und möchte gefunden werden.

Alles Liebe und ein glückliches Leben Dir :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das normal.

In einem Buch über eine besondere Schule in den USA habe ich gelesen, dass ein Schüler 5 Jahre lang jeden Tag angeln gegangen ist, nachdem er die Schule betreten hatte. Niemand hat sich darüber Sorgen gemacht. Irgendwann war sein Interesse für das Angeln erloschen und er hat sich anderen Themen zugewendet.

Wenn Du allerdings ein Experte werden möchtest, muss Du Dich sehr vielseitig informieren. Ob da die BreakingNews reichen, wage ich zu bezweifeln.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht normal – weil es praktisch niemanden gibt, der sich in diese Materie so intensiv kniet. Nein, es ist nicht normal, dass ein 17jähriger täglich 10 Stunden seinem Hobby widmet (was bleibt für Schlaf und Schule?). Ja, es ist normal, dass man irgendetwas interessant findet und sich damit mehr als andere befasst.

Das alles wusstest Du aber schon selber – wenn Du nicht völlig blind bist. Was also möchtest Du wirklich wissen?

Dein Posting bzw. Deine Frage verrät vor allem, dass Du Zustimmung und Anerkennung suchst, weil Du Dich so intensiv mit etwas beschäftigst und trotzdem ganz normal bleibst und das allen mitteilst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es toll, das du dich umfassend mit so einem Thema befasst. Ich selbst mache das auch aber keine 10 stunden am Tag. Vllt 3 stunden und das nur ,weil meine eltern aus Syrien kommen. Das heißt ich erhalte die Informationen direkt von meinen Großeltern, die das alles direkt mitkriegen!
Glaub auch nicht an alles was in den Nachrichten erzählt wird aber so wie du dich damit beschäftigst muss ich dich nicht darauf hinweisen.
Habe auch schon überlegt Nahost expertin zuwerden.
Wünsch dir viel Erfolg und mach weiter so!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Find ich alles super klasse dass du so deinem Interesse nachgehst.

Zumindest solange du nicht Teil dieses Konflikts wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde cool das du dich damit befasst wenige menschen reden darüber und urteilen einfach ohne Bescheid zu wissen und du willst halt wissen was in der welt abläuft und das du die sprache lernst ist richtig gut arabisch ist eine wunderschöne sprache !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich das so sehr interessiert und du auch beruflich da eintauchen willst und es dir auch noch Spaß macht, dann ist doch alles in Butter.  Alles Gute! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es Spaß macht .... und du dort nicht aktiv mitmischen willst ... womöglich mit ´ner Knarre ... oder zum Islam übertrittst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Find ich ein bissel viel, da ist man doch garnicht mehr in der Lage zwischen wichtigen/unwichtigen geschehnissen zu unterscheiden und das noch richtig zu erfassen.

Ne, ich find das bissel zu viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du z.B. schulische Aktivitäten nicht vernachlässigst ist alles gut, denke ich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
28.02.2016, 13:34

Es wäre auch dann gut, wenn er schulische Aktivitäten vernachlässigen würde.

0

Bist du eventuell ein Autist?

Es gibt ciele unterschiedliche Arten  vom Autismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns dir spaß macht ... tu doch was du willst und was die gefällt, wen interesiert da was andere von denken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?