Ist es normal sich dick zu fühlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, das ist "normal". In der heutigen Zeit wird uns überall ein gewisses Schönheitsideal eingeredet. Auf jeden Werbeplakat sind (sehr) Schlanke Frauen zu sehen, so gut wie alle Stars sind schlank und gutaussehend, Fitnessmodels (Sophia Thiel) fordern uns dazu auf abzunehmen, um glücklicher zu werden usw.
Ich merke selbst, wie ich manipuliert werde und mit meinem absolut im Optimalbereich liegenden Gewicht an mir zweifle und wie verrückt ins Fitnessstudio renne, weil ich meine Oberschenkel zu fett finde.
Du bist also nicht alleine. Ich weiß nicht, was man dagegen tun kann, wahrscheinlich einfach versuchen sich so zu akzeptieren, wie man ist und andere Beschäftigungen zu finden, die für sich einen größeren Stellenwert haben als das Gewicht.
Alles gute!

Hallo! Der Spiegel macht immer dick aber mit Körpergewicht / BMI fehlen die wichtigsten Informationen.

  • Bei Übergewicht ist es normal
  • Bei Untergewicht nicht

Alles Gute.

Ich bin sehr leicht übergewichtig, fühle mich allerdings nur dann dick, wenn ich kurz vor meiner Menstruation stehe. Gott sei Dank nur 4 -6 Tage im Monat. Momentan bin ich sowieso am Abnehmen habe innert 1,5 Monaten mehr als 4.5kg abgenommen (: bin richtig stolz auf mich! Mein Ziel sind weitere 6kg (: ich möchte von 73.6kg auf 63.6kg. (Jetzt 68.9kg)

Haben denn schon einige gesagt, du wärst zu dick? Oder fühlst du dich einfach zu dick?

Lass dich davon nicht trügen, hast du schonmal was vom Adonis-Komplex gehört?

Ich bin selbst sehr sportlich aktiv, Krafttraining und Ausdauersport und jeder hat sich in seinem Leben mal dick gefühlt ;-)

Wenn Du weniger essen willst, dann trinke vor jedem Essen ein großes Glas Wasser und nur Vollkorn- oder Dinkelprodukte, die halten Dich länger satt.

Das ist eine ganz normaler Eindruck von uns selbst - auch wenn dem gar nicht so ist?!

Gruss Inga 

Mir geht es immer so! Du bist nicht die einzige. Und ich mache sehr viel Sport und alles...

Was möchtest Du wissen?