Ist es normal sich 3-4 mal täglich zu wiegen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

3 Mal am Tag wiegen, bringt dir anatomisch nichts. Das Gewicht verändert sich an einem Tag kaum 3 Mal..

Das tägliche 3-4 mal Wiegen zerstörrt dich und dein Selbstbewusstsein.

Du solltest dich wöchentlich wiegen. Das bringt dir vieles mehr. Du musst der Waage nicht immer glauben, sondern mehr dir selbst. Denn wäre die Waage manipuliert, und würde dir 5-10 Kilo weniger anzeigen, wärst du fröhlich und würdest ihr glauben, ohne gross auf dein Körper zu schauen..

Gewicht ist auch nur eine Zahl, und beeinflusst das Leben eines Menschen mit normalem Verstand nicht. Es gibt auf diesem Planeten kein Idealgewicht. Natürlich sollte dein BMI zwischen 19-24 sein .. Aber mehr, kannst du leider nichts machen.

Sieh die Waage nicht als deine beste Freundin.. Denn das ist sie nicht. Sie deprimiert sdich nur.. Denn sie wird dir jeden Tag 3x das selbe sagen..

Wöchentlich, ja .. Alles Andere bringt nicht viel. Solltest du Schwierigkeiten damit haben, rede doch mit jemandem darüber..

Alles Gute!!

Hey, ich würde das nicht als gestört beschreiben. Du bist nicht allein mit diesem Problem. Allerdings würde ich dir raten die Waage zu entsorgen, denn sich andauernd zu wiegen ist ein Tick so ähnlich wie Nagelkauen, denke ich mal. Daher ist er unnötig. Viel Glück beim abgewöhnen! LetBuu

Normal ist das nicht.

Schmeiß die Waage am besten weg. Du hast offenbar immer noch eine gestörte Selbstwahrnehmung.

Bulimie, Hals+Rückenschmerzen?

Also ich habe jetzt seit ca. 2 Jahren oder so Bulimie und seit 2 Wochen erbreche ich jeden Tag (manchmal auch zweimal) und seit einigen Tagen habe ich Schmerzen beim Schlucken in Nähe der Mandeln und außerdem habe ich Rückenschmerzen und Schmerzen hinter der Brust. (Therapie fängt übrigens in 1 Woche oder so an also bitte nichts darüber, dass ich eine Therapie brauche :) ) Weiß jemand was das sein kann?

lg

...zur Frage

Ich nehme grundlos ab? (Vorher Bulimie)?

Hallo. Im Sommer hab ich ca 7 kg zu genommen da ich in Groß Britanien auf Praktikum war. Das hat ich in ca 1.5 Monaten wieder herunten von 62 auf 55kg. Wenig essen, viel Sport. Bin dabei leider in eine essbrechsucht grutscht. Habs überwunden mithilfe eine therapie. jedoch hab ich mich beim essen dabei so in grenzem gehalten damit ich nicht mehr den zwag habe mich zu übergeben. das waren dann ca 1000 max 1200 kcal am tag. Nun gehts schon besser, ich esse wieder normal. Jedoch bin ich jetzt auf di waage gestiegen und hab nun "nur" mehr 52,5 kg ohne das ich was getan habe. Letzte woche warns schon nur mehr 53.5kg. Hat mich direkt erschreckt. An was könnte das liegen? Esse wieder normal. Danke

...zur Frage

Stationäre Therapie in Berlin möglich? Ritzen

Ist es möglich für mich als 14 jährige in eine stationäre Therapie zukommen? Muss ich dahin überwiesen werden oder müssen meine Eltern mich einweisen? Wie funktioniert das? Ich würde viel lieber in eine Stationäre Therapie gehen, da wäre Ich nich so abgelenkt glaube ich. Und wenn die Möglichkeit besteht, wie soll ich es meinen Eltern beibringen das ich mich weiter mit Rasierklingen ritze und in eine Stationäre Therapie möchte? Beim ersten Mal, als sie davon erfuhren, waren sie nicht besonders begeistert und haben mich angebrüllt. Also wie funktioniert das mit der Stationären Therapie?

...zur Frage

Ab wann ist Bulimie schlecht für die zähne?

Hallo community,
Ich weiß das Bulimie wirklich sehr schlimme Auswirkungen hat aber manchmal habe ich einfach tage wo ich es nicht mehr kontrollieren kann. Ich bin bereits auch in Therapie. Ich mache es nur ca. 2 xpro woche aber manchmal auch nur 2x im Monat. Es schwankt bei mir immer. Also meine frage wäre, würden meine zähne davon leiden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?