Ist es normal, sich 2-3 täglich im Jugendalter einen herunterzuholen?

8 Antworten

Gäbe es anonyme Studien dazu, wäre das Ergebnis vermutlich, dass du diese Häufigkeit nicht nur im Jugendalter findest. Die Intensität, mit der du sexuelle Bedürfnisse erlebst und wie du damit umgehst wird im Laufe des Lebens schwanken. Wenn du es im Moment 2-3 Mal täglich "brauchst", ist das deine Privatsache. Es schadet dir nicht. Ist auch nicht als krankhaft anzusehen.

Du hast dadurch keine Nachteile in deinem Leben. Es gibt fragwürdige Studien, die von übermäßigem Porno-Konsum abraten, aber wenn du "klassisch" deine Fantasie bemühst, denke ich nicht, dass häufiges Selbstbefriedigen sich negativ auf deine Entwicklung auswirkt. Wünsch dir allerdings, dass sich bald eine zwischenmenschliche Konstellation einfindet, in der du mehr sexuelle Befriedigung mit einem Partner erfährst. ^^

Alles Gute!

Hallo,

das ist in der Pubertät normal da man seinen eigenen Körper erforschen möchte und so etwas bei vielen dazu gehört. Machen tut das aber auch nicht jeder. :-)

Liebsten Gruß Sarah

Kann man machen, muss man nicht. Aber nicht vergessen, wenn die 1000 Schuss aufgebracht sind, ist es vorbei.

? wie meinen?

0
@Bayernfan2928

Man hat 1000 Schuss. Wenn die abgefeuert sind, geht danach halt nichts mehr.

1
@Bayernfan2928

Dann solltest du verstehen, was ich sage. Oder du bist noch nicht reif genug für sexuelle Aktivitäten.

0

Was möchtest Du wissen?