Ist es normal? (Psychologie)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst selbst einschätzen,ob du gefährlich bist, oder nur impulsiv übertreibe empfunden wegen bestimmter Geschehnisse verspührst.wenn eine ethische grenze dich davon abhält, tatsächlich jemandem etwas anzutun,ist es wohl nicht so schrecklivh.allerdings auch nicht normal. Mir zumindest wird schon bei dem Gedanken, ich würde jemandem schmerzen zufügen sehr schlecht...

Natürlich bin ich gefährlich, das ist eine gute Eigenschaft. Vor allem eine potentielle Eigenschaft.

0

Ist normal, ich rate Dir, wenn Dich jemand nervt, diesen, diese Frage zu stellen.

/nein ist es nicht -entweder bist Du krank bilogisch oder das ganze hat irgend eine Ursache (psychiologisch) Das problem ist, die Gesellschaft kann damit nicht umgehen Geh zum allgemeinarzt überweisung Psychiologe, Wenn Du allerdings den Falschen das anvertraust, kann es sein dass man dich in die geschlossene Psychiatrische Anstallt steckt da du entweder für Dich oder andere eine Gefahr darstellst. Da bist Du aber der Willkür der Ärzten ausgeliefert die gern mal das eine oder andere Medikament "testen" wollen. Schau dass Du Hilfe bekommst, achte aber darauf dass Du nicht in die geschlossene (FORENSIK) musst. Zwischen Psychiatrie und Forensik besteht ein Gewaltiger Unterschied ist aber grob das selbe.

Für einen EchtenMann ist das ganz normal - insbesondere wenn er nicht ganz dicht ist !

Falls du meinst, das du gerne eine Person umbringen würdest?

Also normal ist das nicht, ich würde mal zum Psychologen gehe... ich kenne das nur zu gut, ein freund ovn mir hat das auch und der is immernoch in behandlung (seit 3 jahren). (ich hoffe du bist jetz nich sauer)

Wieso denn zum Psychologen? Mir gehts doch gut damit ;-) Ich würde sowieso nur töten, wenn ich einen Vorteil davon hätte, was in unserer Gesellschaft und mit funktionierendem Rechtssystem leider wohl ausgeschlossen ist :-(

0
@DerEchteMann

"Mir gehts doch gut damit ;-)" damit fällt die Existensberechtigung ob das normal ist.

vieleicht triffst Du ja jemanden -der das genauso sieht und Deine Jacke toll findet. (beispiel)

und wenn Du dann mal auf der anderen Seite gestanden hast und noch lebst, wirst Du das sicher mit etwas mehr Weisheit und Verstand betrachten.

0
@DerEchteMann

naja er hatte schonmal mordgelüste und hätte fast einen umgebracht, hat seine mutter erzählt. was die psychologie damit zu tun hat, weiß ich nich,a be rvllt hilftsO_O

0

Naja es kommt ja darauf an, ob du dich auch gegen diese Lust wehren kannst. Also nicht, dass du wirklich jemanden umbringst. Warte einfach ab, und wenn es nicht aufhört, gehe einfach zum Psychologen.

Ich zwinge mich natürlich dazu, der Lust nicht nachzugeben (selbst wenn es in den Händen kribbelt und das Wasser im Munde zusammenläuft), da ich auf meinen Vorteil bedacht bin (Knast = nicht gut) ;-) Gruß

0
@DerEchteMann

Schau mal, ob du Ähnlichkeiten zu dem Profil eines soziopathen aufweisst...

0
@DerEchteMann

Na dann ist es wohl ok... Ich vermute allerdings gerade, dass es bei dir gerade eh pubertär bedingt ist und du es selbst bedeutungsschwerer nimmst, als es im Grunde ist, denke nicht mehr darüber nach und es geht weg:-)

0
@IchW20

Vermute du mal, ich vermute hingegen, dass die Pubertät vorbei ist.

0
@DerEchteMann

Oh, die kann zu unterschiedlichen Zeiten kommen. Ansonsten könnte es auch der drang sich als besonders hervorzuheben sein. So etwas passiert vielen. Suche aufgaben in denen du dich persönlich verwirklichst, oder entfalte verborgene talente, sollte hilfreich sein

0

Ist es denn so schlimm, dass man Angst haben müsste dir zu begegnen?

Bislang ist nichts passiert ;-) Und vor allem bin ich absolut nicht nachtragend, In den meisten Fällen ist nach 5 Minuten alles vergessen, im Zweifelsfalle also kurz wegrennen.

0

in deutschland ist man echt nicht mehr sicher, nur noch irre hier. kann schon verstehen das hier keine rmehr kinder bekommen will

-Troll-

0
@DerEchteMann

Mir gefällt deine Art nicht wie du anderen User behandelst. In diesem Forum kann fast jede Person, egal wie alt, Fragen stellen oder beantworten.

Ich bekomme gerade einen Eindruck deines psychologischen Profiles, ich kann mir vorstellen wie du auf mein Kommentar antworten wirst und welche alternativ Antworten du mir geben werden würdest. Außerdem kann ich mit Sicherheit sagen wohin diese "Unterhaltung" führen wird. Du bist als selbst ernannter "Übermensch" sehr berechenbar. Ich folge deinen Beiträgen mit höchstem Interesse. Aber ich kann dich nicht wirklich respektieren bzw noch respektiere ich dich noch. Ich bin eine neutrale Person ich beobachte eher als jemandem mit Beleidigungen oder dissen zu kontern.

0
@JanMGG

Ich bin sehr müde, sry wegen den Rechtschreibfehlern ;)

0
@JanMGG

Nunja, um deinem Interesse neue Nahrung zu verfüttern, solltest du wissen, dass es sich primär um eine fiktive Person handelt (zugegebenermaßen eine, die einige autobiografische Elemente enthält).

0
@DerEchteMann

Wie auch bei vielen Usern des World-Wide-Webs (bezogen auf Foren oder Sozialen Netzwerken).

0

Die Frage ist nicht ob es normal ist, sondern ob du damit zurecht kommst. Wenn ja, leb dein Leben, wenn nein, suche einen Psychologen auf, der dir helfen wird.

Viele Grüße

FireGeneration

Ich nutze die Gelegenheit noch, bevor Deine Frage eh gelöscht wird !

Kannst Du in Deiner einsamen Langeweile nicht einfach irgendwas noch Sinnloseres machen als eine gut gemeinte Internetplattorm zu missbrauchen !

Stell Dich vor den Spiegel und lass Deine Gelüste dann heraus !

Diese Antwort ist aber nicht das, was Du Dir erhoffst !!

Kannst gern zurückschreiben, ich werde es nicht mehr lesen !

Was möchtest Du wissen?