Ist es normal nur zu lieben wenn man nicht geliebt wird?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das gleiche Problem habe ich auch. Ich habe immer Angst, dass Personen mir zu Nahe kommen, weil ich mehr über die Negativen Dinge der Beziehung nachdenke. :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bau mal mehr Selbstbewusstsein auf. Und hab keine Angst, auch mal einen "Fehler" zu machen.Nur so lernt man, auch mal mit einem(r) zufrieden zu sein.Und auch mit sich selbst zufrieden zu sein.Sei geduldig mit Dir und Deinem Gegenüber. Viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

glaub mir.. das geht vielen so . das ist ganz normal ,, entweder kempfen oder aufgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es gibt ja auch diese oft vorkommenden Liebesmorde. Das heißt wenn z.B. eine Frau einen Mann ignoriert oder einfach nicht mit ihm zsm. sein will das der Mann sie dann aus Verzweiflung, Wut oder auch Eifersucht umbringt.

Also ich würde mal sagen nein das stimmt nicht so ganz was du mit deiner Frage behauptest.

MFG Stolperfalle =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann möglich sein, aus verschiedensten gründen. Ich denke meistens ist das so, weil man dann einfach den "Adrenalin" hat um zu sagen "Ja, ich muss was für den tun!", wenn man sie schon hat dan ist es so nach dem Motto "Achja, jetz hab ich die ja schon..mhm.". ist ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist noch ziemlich jung, hm? Das legt sich noch. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alubalii
29.08.2012, 23:18

hoffentlich :)

0

nein, das ist generell unmöglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?