ist es normal mit tieren verkehren zu wollen?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HansHans12345

Zoophile ist Tierquälerei, da Missbrauch am Tier.

Es ist widerlich und absolut unakzeptabel !!

Es dürfte allgemein bekannt sein, das es Tiere gibt, die unter den Misshandlungen, sogar dem einmaligen Beischlaf, verstorben sind. Schon mal Bilder gesehen, von Missbrauchten Hündinnen aus Tierbordellen ? Glaub mir, da wird dir schlecht :-(

Zoophile auch bekannt als Sodomie, ist laut Tierschutzgesetz seit 2013 verboten und wird mit hohen Geldbußen geahndet.

Alles Gute

LG

34

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

0

Zoophilie ist weder akzeptabel noch "krank". Es ist eine sexuelle Präferenz, deren Auslebung in Deutschland ebenso wie Pädophilie (sexuelle Vorliebe für Kinder) völlig zurecht als Straftat gilt.

Tiere können nicht sagen, dass sie den Geschlechtsakt nicht wollen und wenn sie überhaupt dazu in der Lage sind, sich dagegen zu wehren, werden sie von den betroffenen Personen häufig durch Zwangsmaßnahmen gefügig gemacht.

Und nein, Tiere wollen auch keinen Sex mit Menschen haben. Der Sexualtrieb ist evolutionär bedingt und dient der Arterhaltung. Es gibt für Tiere also überhaupt keinen Grund, mit Menschen zu verkehren.

Wenn ein Tier (i.d.R. Hunde) einen Menschen besteigt, dann hat das nichts mit dem Sexualtrieb zu tun, sondern ist reines Imponiergehabe/Dominanzverhalten. Deshalb besteigen sich auch Hündinnen und (kastrierte) Rüden gegenseitig. Zum Geschlechtsakt kommt es dabei gar nicht.

Das ist nicht normal - das ist ebenso unnormal, wie der "Wunsch" mit Kindern zu verkehren.

Immer dann, wenn es sich um Sexualpartner handelt, die nicht EINVERNEHMLICH miteinander verkehren - wo nicht jeder sein Einverständnis gibt (und auch so reif ist, dieses Einverständnis überhaupt beurteilen zu können) - ist es absolut unnormal und verwerflich!

25

können tiere überhaupt sex nicht wollen?

0
64
@HansHans12345

?? merkwürdige Vorstellungen scheinst du zu haben. Tiere haben niemals den Wunsch nach Sex - bei ihnen ist das ein Instinkt, der der Arterhaltung dient. Und daher findet die Paarung mit der gleichen Art statt und nur dann, wenn das Weibchen auch aufnahmebereit ist. Das wird z.B. durch spezielle Gerüche initiiert.

Wenn du mir also jetzt bitte erklären möchtest, wie ein Tier also den Wunsch nach Sex mit einem Menschen äußern könnte, bzw. darüber nachdenken und seine Zustimmung geben könnte - dann würde mich das doch brennend interessieren.

0
25
@dsupper

ja zB Hunde gibt ja X tausend videos wo nen hund irgend nen Mann oder frau besteigen will

0
64
@HansHans12345

die wollen die Menschen aber gar nicht besteigen, sondern sie werden vom Menschen dazu gebracht (indem sich jemand z.B. mit dem Sekret einer hochläufigen Hündin einschmiert).

Deshalb ja - einvernehmlich und freier Wille - darüber kann aber ein Tier gar nicht entscheiden, weil ihm dazu das entsprechende Denkvermögen fehlt - also ist es nicht normal

0
25
@dsupper

wer schmiert sich bitte mit ... baahhhh aber wenn sie keinen freien willen haben

dann kann es denen ja sowieso egal sein wen sie besteigen oder?

0
64
@HansHans12345

Die Frage lautete aber doch, ob es für den Menschen normal ist, mit Tieren zu verkehren .... und da die Tiere eben keinen freien Willen haben ist es eben nicht normal, sondern krank

0
64
@HansHans12345

du solltest deine eigene Frage doch wohl am besten kennen - aus menschlicher Sicht - so ein Mensch ist krank, verhaltensgestört und absolut unnormal

0

Fetisch und Homosexualität eine psychische Krankheit?

Wenn man etwas gegen Schwule hat werden öfters diese kleinen 6. Klässer aka Liont Fans ankommen und mit dir diskutieren. Ich habe mal meine Lehrerin gefragt ob Homosexulität eine psychische Krankheit sei, sie sagte "Nein, denn jeder Mensch ist anders und jeder Mensch hat verschiedene Interessen" wenn man dann dieses Argument zur Pädophilie hinzufügt wird es trotzdem als Krank dargestellt, obwohl Pädophieler ihre "Sexulität" nicht ausgesucht haben. Sobald es strafbar ist, ist es sofort krank. Aber wo ist der Unterschied? Beide können nichts für ihre Sexulität und beide haben andere Interessen. Das eine strafbar das eine legal aber trotzdem ist das was strafbar ist krank. Genau so ist es beim Fetisch. Wenn Leute Schuhe erregend finden ist alles okay und normal, aber wenn dann Leute Pornographie erregend finden wo beim Geschlechtsverkehr Tiere zertreten werden ist es plötzlich krank. Wieso ist das was Strafbar ist immer krank und das was legal ist immer normal. Das Gesetz hat nichts mit der Psyche und mit den Gefühlen zutun. Und das mit dem Fetisch ist haar genau das gleiche ding nur das bei dem Fetisch jemand zu schaden kommt. Trotzdem ist das was strafbar ist plötzlich krank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?