Ist es normal mit 19 noch nie eine Freundin gehabt zu haben?

14 Antworten

Mir geht es genauso wie dir. Bin auch 19 und hatte noch keine Freundin. Bei mir liegt es denke Ich mal daran das Ich zu Schüchtern bin und mich nicht Traue ein Mädchen anzusprechen. Und wenn Ich mich dann mal echt durch gerungen habe, dann noch ne absage zu kassieren ist dann auch abschreckend.

Manchmal setzt es mir zu das Ich noch keine hatte, aber Ich habe gelernt damit umzugehen und anstatt Rum zu heulen, Sport zu machen. Allerdings ist das Wahrscheinlich auch nicht der Richtige Weg. (Es geht letztendlich ja auch nicht darum irgendeine Freundin zu haben, sondern wirklich verliebt zu sein. Das kann halt Dauern.)

Ich kann dir nur den Tipp geben, Versuch es immer weiter, das Leben ist zu kurz um jetzt immer zurückzuziehen. Trau dich ein Mädchen an zusprechen oder anzuschreiben. Auch wenn du ne absage Bekommst nicht Verzweifeln.

Viel Glück noch :)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
48

Ich habe Deinen Brief genau gelesen.

Du gibst Dich auf.

Das sollst Du auf keinen Fall machen!!!

Gehe auf Personen offen zu. Eine alte Oma darf es auch sein. Du glaubst garnicht wie glücklich man so einen alten Menschen machen kann wenn man mit ihm redet.

Versuche es.

Ich als 50 jähriger sehe jeden Tag 15 Jährige Schülerinnen am Zob. Eine süßer als die andere. Ich wohne in Dänemark... Standartfarbe ist hier blond. Wenn man als Frau auffallen will sollte es schon schwarze Haare sein.

Neme einen Spruch von mir, der mich vom schüchternen in einen gewandelt hat, der andere anspricht.. "eine verpasste Chance ist eine 100% verpasste Chance."

Mache es so.. andere ansprechen. Ich habe noch nie dabei verloren. Ich kenne die ganze Lebensgeschicht von vielen.

Es geht nicht darum jemanden an zu machen.

Aber ich habe in meinem Kursus eine kennengelernt. Das erste Mal.. Sie sieht mich mit der Schulter nicht an. Keine Möglichkeit an sie ran zu kommen.

Das zweite Mal.. Ich soll auf dänisch eine Aufgabe lösen. Sie hilft mir.

Danach.. jedes Mal wenn ich dahin komme, sie freut sich mich zu sehen.

Beim letzen Spaziergang waren nur wir zusammen.

Diese Frau weiß genau wie sie mit mir umgehen soll. Sie ist nicht Claudia Schiffer, aber jemand der ich vertraue.

So jemanden zu finden ist nicht einfach.

Mario

0

Nein,

normal ist das nicht.

Aber ich gehöre selber zu solchen Kandidaten. Ich hatte meine erste Freundin mit 19.

Nachdem mein Vater gestorben war wurde ich erst frei. Neue Klamotten, Kontaktlinsen anstatt "Panzerbrille", andere Frisur, Schnurrbart weg. .... ein ganz anderer Mensch.

Danach flogen die Mädchen auf mich... Eine Verwandlung.. von einer Raupe zum Schmetterling.

Einige Kilos abgenommen und danach konnte ich mich nicht mehr vor Frauen retten. Es viel mir schwer treu zu bleiben.

Das kannst Du genauso. Und das Wichtigste ist, das Du Selbstbewustsein bekommst. Sicheres Auftreten ist wichtig.

Wenn ich mich gut fühle, dann kann ich die ganze Welt erobern. Eine fremde Frau ansprechen.. kein Problem.. einfach "Hi" sagen und dann geht das Gespräch los.

Ich kenne Dich nicht.. Aber eines lese ich nach 3 Worten.. Du bist viel zu schüchtern.

Lege das ab und Du wirst Erfolg haben.

Nehme einen Spruch, der mich wirklich als sehr schüchterner Mensch weiter gebracht hat.. "eine nicht genutzte Chance ist eine 100% verpasste Chance."

Also probiere es, andere anzusprechen. Es funktioniert. Man muss sich nur trauen. Ich habe nie eine Abfuhr bekommen.

Es geht dabei nicht darum andere anzumachen. Einfach reden. Das trainiert.

Wenn dann die Richtige dazwischen ist, dann wirst Du alles über ihr Leben erfahren. Du weist danach selber besser Bescheid über sie, als sie selber.

Mario

Das ist halt wieder so ne Standard-Erwartung der Gesellschaft. ''Oooh...du muuusst mit 13 Jahren unbedingt eine Freundin gehabt haben''...''was,...du hattest mit 16 Jahren noch keinen Sex???! OMG''...

Mensch Maier, warum was erzwingen? Es gibt so viele Leute, die mit 20, 30 Jahren noch keinen Partner haben, weil sie z.B. arbeitsbedingt gestresst sind oder keine Zeit oder erstmal niht wollen und trotzdem sehr liebevolle und witzige Menschen sind.

Kannst natürlich jetzt auch einfach die nächste x-beliebige ansprechen und auf Krampf mit ihr zusammen kommen, wenn du unbedingt von dir behaupten willst, eine Freundin zu haben. Aber warum so unter Druck setzen?

Achso, hatte meine erste feste beziehung übrigens auch erst mit 19. Wir waren dann über 2 Jahre zusammen.

10

viele, die mit 20 30 noch keine Beziehung hatten, meinen damit eher "Keine feste Beziehung

0

Vergebenen Kollegen eine Freundschaftsanfrage auf Facebook schicken?

Hey Leute!

Bin schon länger in meinen Kollegen verliebt. Er hat leider eine Freundin, hat aber trotzdem mit mir geflirtet. Habe ihm meine Liebe gestanden, weil ich nicht mehr weiter wusste. Er hat gemeint, dass es nicht geht wegen ihr. Er ignoriert mich zwar jetzt mehr, aber schaut trotzdem ständig nach mir und flirtet...

Nun hab ich mich mit seinem Kumpel angefreundet, er ist ebenfalls unser Kollege. Er hat auch eine Freundin. Von meiner Seite aus ist das eher ein freundschaftliches Verhältnis. Er baggert mich aber ständig an, will mir z.B. ein Fussel auf der Brust weg machen usw. und fragt mich schon intimere Sachen.

Ich würde ihm dennoch gerne eine Freundschaftsanfrage auf Facebook schicken. Ist das eine gute Idee? Ich will nicht, dass mein anderer Kollege, in den ich verliebt bin, denkt, dass ich mich schon wieder an den nächsten vergebenen ran mache und somit ein schlechtes Bild von mir bekommt. Was denkt ihr darüber? Kommt das blöd rüber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?