Ist es normal, mit 17 keinen Sex zu wollen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn du keinen Sex willst, ist das erstmal total okay. Jemand, der mit dir dann Schluss macht, weil du keinen Sex willst, ist ein Idiot und soll mal dahin gehen, wo der Pfeffer wächst.

Dass du Angst hast, kann daran liegen, dass es nicht die richtige Person ist, mit der du zusammen bist. Vielleicht gibt er dir nicht das Gefühl, ihm vertrauen zu können, dass er dir nicht weh tut, dass er deine Bedürfnisse und Befürchtungen achtet und darauf achtet, wie du dich fühlst?

Vielleicht kannst du auch kleinere Schritte gehen, vielleicht einen Partner erst einmal dich zwischen den Beinen streicheln und massieren lassen, aber noch nicht "ganz" so weit gehen, dass er in dich eindringt? Vielleicht willst du das Gefühl auch erst einmal austesten und schaust, wie sich das anfühlt, wenn du das mit Fingern von dir erst einmal ausprobierst?

Es ist auch eine gute Idee, wenn du beim ersten Mal ein wenig Gleitmittel zur Verfügung hast, das kannst du dir im Supermarkt kaufen, "Durex Play" zum Beispiel. Wenn du das benutzt, kannst du sicherstellen, dass es dir nicht weh tun wird, wenn du vielleicht nicht ganz feucht genug bist. Einfach das Glied des Kerls damit einreiben und es flutscht gut. :) und natürlich nur mit Kondom!

Also hier nochmal in Kurzform die Tipps:

- Suche dir einen Kerl, der dir das Gefühl gibt, ihm vertrauen zu können, wo du dich geborgen und aufgehoben fühlst und der deine Bedürfnisse achtet, vielleicht auch einen mit etwas Erfahrung.

- Gehe kleine Schritte. Vielleicht erstmal etwas Petting, zärtliche Berührungen, Körper des anderen erkunden, Massage mit den Händen, vielleicht mit dem Mund.

- Probiere mit dir selbst Dinge aus, Massage deiner Klitoris, Selbstbefriedigung allgemein, vielleicht mit deinen Fingern mal schauen, wie sich das anfühlt, finde heraus, was dir gefällt, kommuniziere das deinem Kerl.

- Bereite dich vor, hole Gleitmittel, Kondome und alles, was du brauchst, um dich sicher zu fühlen, wenn es denn wirklich mal soweit sein sollte. Mach dir klar, dass es nicht deine Pflicht ist, Sex haben zu wollen. Tue es, weil du es willst, nicht, weil dein Freund sonst Schluss macht. Druck macht Angst und Angst ist Mist.

Liebe Grüße

Der Wolkenfuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
17.10.2016, 17:55

Ich würde nicht sagen, dass es kein Grund ist, mit jemandem schluss zu machen, wenn er keinen Sex will.

In meinen Augen ist Sex sehr wichtig in einer Beziehung. Ein unbefriedigtes Sexualleben wirkt sich auch auf das Befinden und die Beziehung aus. Das macht auf Dauer nicht glücklich.

Ich weiß zwar nicht, wie lange sich das bei den beiden hingezogen hat, aber wenn es länger ging, dann kann ich das durchaus nachvollziehen.

0
Kommentar von MelissaChan3
17.12.2016, 17:32

Vielen Dank für eure großartigen Antworten. Der Zeitraum über den sich das vor dem Schlussmachen gezogen hatte zog sich nur über wenige Wochen in denen wir uns zudem kaum sehen konnten, ich hielt es also eigentlich nicht für unangemessen ihn diese Zeit warten zu lassen. Aber jetzt habe ich such jemanden gefunden, mit dem ich überhaupt keine Zweifel und nur großen Spaß habe, da er mir von Anfang an mit großem Einfühlungsvermögen begegnet ist. Genau wie ihr es beschrieben habt 😄

0

Was soll daran unnormal sein, wenn man mit 17 noch keinen Sex hatte? Nicht jeder ist so früh dran, wie andere.

Aber wenn du Lust auf Küssen etc. hast, dann ist das normal, dass Männer auch mal mehr wollen und du eigentlich auch.

Vielleicht hast du nur Angst davor, weil seither noch nicht der Richtige da war und dir deine Angst genommern hat und nicht auf dich eingegangen ist..

Wenn dich ein Mann deswegen verlässt, nur weil es ihm nicht schnell genug ging, dann hast du nichts verloren.

Es sei denn, du hast unterbewusst eine Abneigung gegen Sex - aus verschiedenen Gründen -, das soll es auch geben. Dann könnte dir ein Gespräch mit einer Psychologin evtl. helfen.

Dazu gibt es eigentlich keine Vorbereitungen, wenn sich zwei Menschen lieben, dann ergibt sich das irgendwann automatisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist weder schlimm noch unnormal.

Du scheinst einfach noch nicht bereit dazu zu sein und das ist vollkommen in Ordnung.

Warte einfach auf den richtigen Typen, irgendwann werde der Junge/Mann und Augenblick passen und dann wirst du auch weitergehen wollen.

Lieb Grüße und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast recht, wenn du sagst, ich möchte erst mit einem Mann Sex, wenn es sich richtig anfühlt.
Du bist völlig normal und okay. Du erlebst sexuelle Erregung und Lust ("Ich empfinde Verlangen beim Küssen, Streicheln, etc. und mag das auch wilder"), aber hast du noch kein Bedürfnis nach dem 1.Mal, weil es sich nicht als richtig anfühlt. Irgendwann wird es für dich passen. Es ist gut, dass du auf deine Bedürfnisse achtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das erste Mal muss bzw soll mann/frau nicht überstürtzen. Die Angst davor etwas falsch zu machen, vor dem Gefühl etc ist etwas ganz normales und wird erst dann weggehen wenn du es durchziehst. Sprich erst wenn du Sex hattest hast du keine Angst mehr davor.

An deiner Stelle würde ich nach einem gleichaltrigen Typen Ausschau halten, ein Vertrauensverhältnis aufbauen. So das du dich sicher fühlst und dann langsam an die Sache gehen.

Auf jeden Fall ist bei dir soweit alles in Ordnung. Wenn es nicht gleich bei den nächst Besten Typen funkt musst du dich deswegen nicht stressen. Es gibt genug nette und coole Jungs. Nur oft zeigen sie das nicht gleich, weil es unter Jungs auch wieder sowas gibt, wer ist der stärkste, coolste etc. Das kannst du getrost ignorieren ;))

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Bereich Liebe / Sex gibt es kein Normal oder Nicht Normal - auch wenn das div. Filmchen/Werbung vorgaukeln.

Sex ist Vertrauenssache und ein aufeinander eingehen mit gegenseitiger Achtung. Wenn ein Partner dich zum Geschlechtsverkehr drängt, obwohl du ihm sagst, dass du noch nicht dazu bereit bist, dann ist es schlichtwegs nicht der Richtige.

Auch "nur" die Dinge, die du als angenehm empfindest, gehören schon zum großen Spektrum, was "guten" Sex ausmacht - also das gemeinschaftliche Erleben bei dem beide Partner befriedigt werden/sich wohl fühlen und fallen lassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blödsinn, in diesem Zusammernhang über Normalität nachzudenken. Du hast letztendlich doch sehr gut erkannt, daß es sich "richtig" anfühlen muß, und das war wohl bisher bei Dir nicht der Fall. Glaube mir, wenn Du und der "Richtige" in einem passenden Moment zusammen seid, verschwinden bei Dir alle Bedenken! Und mit dem Alter des zukünftigen Partners hat das gar nichts zu tun (na ja, ein Opa sollte es nicht gerade sein), es ist eher das Gegenteil der Fall: ein älterer  Partner hat schon diesbezügliche Erfahrungen, und kann viel behutsamer an die Sache rangehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht willst dann musst du nicht nicht und das muss dein Partner akzeptieren! Auf der anderen Seite solltest du vielleicht auch mal deine Angst überwinden und schauen was passiert. Falls dir was zu viel wird kanns du das ja auch immer noch sagen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur du entscheidest, wann es soweit ist, sonst niemand. Wenn Männern das nicht passt, sollen sie gehen. Es ist gut, dass du es den bisherigen Männern nicht so leicht gemacht hast, nur so findest du den Richtigen. Und wenn du ihn gefunden hast, wirst du auch spüren, dass es nun soweit ist. Wenn er ein richtiger Mann ist, wird er dich in allen Belangen verstehen und so verwöhnen, wie es für dich richtig und angenehm ist. Das kann dauern, aber die Zeit muss sich jeder Mann nehmen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Männer waren alle älter alsdu ind wollen nur das eine. warte is der richtige kommt, dann klappt dasandere auch. ich war auch 17 als ich meinen 1. freund hatte und wir waren 37 jahre verheiratet, bis daß der Tod uns geschieden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Frau sollte nur Sex haben, wenn sie es wirklich will, weil sie sich quasi danach verzerrt.

Ein Gefallen gegenüber dem Manne sollte Sex für die Frau nie sein!

Ich weiß, dass extrem dumme und unterbemittelte Männer bei "Sexentzug" sagen, dass sie Frau dumm, frigide, verklemmt,.... ist.

Leider suchen sich sehr viele Männer eine Frau nur für Sex.

Mache in dieser Beziehung nie etwas, was Du nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimmst du die Pille? Abwesenheit von Libido kann dadurch verursacht werden. (oder du bist schlicht und einfach noch nicht bereit dafür)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung kann man schlecht sagen. Ich bin m, 20 und hab das auch noch nicht erlebt. Lust habe ich aber schon sehr. Aber diesen Schritt zu wagen und komplett nackt zu sein und so... finde ich schon extrem und weiß auch nicht ob ich mich da wohlfühlen würde...  
Aber als ich 17 war, war ich mir noch viel unsicherer... ich werde es bald ausprobieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es wenn DIR danach ist...
Das ist eine Phase,manche haben sie, manche nicht...
Das kann zwar ein bisschen gehen bis di sie überwunden hast aber keine sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wolkenfuchs´ antwort finde ich gut

mir ging es wie dir, als ich 15 war, da begegnete ich meiner ersten BIG love. danach war alles anders. das wünsche ich dir auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?