Ist es normal mit 17 Jahren alt männlich angst vom Sterben zu haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die anderen scheinen ein normales Leben zu fuehren, dass denken alle Menschen. Nur mein Leben ist eine Katastrophe, allen anderen geht es gut, sie haben nicht solche Probleme. Aber in Wahrheit ist die Grundangst des Menschen zu sterben, ausgeloescht zu sein, nicht mehr zu existieren. Die anderen sprechen eben nicht darueber, sondern lenken sich ab so gut es geht. Erstmal wissen wir alle, dass der Koerper irgendwann das Zeitliche segnet, frueher oder spaeter, das ist gegeben. Nun sind wir aber eben nicht der Koerper, sondern ein maechtiges, mehrdimensionales Wesen, welches im Moment eine Erfahrung als Mensch macht und immer wieder und so oft wir wollen. Aus dem Grunde kann dir ueberhaupt nichts passieren, denn Du, der das jetzt liest, kann ueberhaupt nicht sterben. Sei versichert, dir kann absolut nichts passieren. Das Spiel hier unten auf der Erde ist so aufgebaut, dass alle in Angst leben muessen, damit andere Maechte sich daran guttun. Also entspanne dich ins Leben. Du wirst ewig leben! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist in deinem Alter normal. Gerade zu der Zeit wird einem die eigene Sterblichkeit bewusst. Man sucht seinen Weg und wir alle wissen wir hart diese Zeit sein kann. 

Diese Phase geht vorbei. Sollte dich das zu sehr belasten macht es Sinn darüber zu reden. Egal ob mit einem guten Freund oder Therapeuten. 

Alles Gute dir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat Angst zu sterben. In der Schule haben wir das mal angesprochen da meinten Einige dass sie starkes Herzklopfen bekomen wenn sie nur daran denken... Und auch ich habe sehr starke Angst zu sterben und mache mir immer wieder Gedanken wie schlimm es wäre Krebs zu haben oder Ähnliches.. Aber wir Menschen haben das Privileg mit einem hohen Intellekt das Leben voll auskosten zu können und das zu tun was wir wollen. Ich kenne viele Geschichten die mir zeigen dass es Schicksal und den Sinn des Lebens wirklich geben muss, geh deinen Weg so unbedeutend er dir auch zu sein scheint, irgendwann wird jeder sein Glück finden. Ich bin 23 und es steht auch noch nicht vor meiner Tür :) Aber das Leben ist doch sehr schön :) Hab keine Angst, unsere Zeit ist noch nicht gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dir wird irgendwann wirklich etwas passieren weil du ständig daran denkst und das lenkt dich ab und macht dich wirklich KRANK!

also bitte, versuche dich abzulenken, geh feiern oder schreibe ein buch aber beschäftige dich nicht immer damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht wieder weg hatte das auch mal einfach so oder du hast etwas schlechtes getan und Gott gibt dir das gefühl  um dir eine Lektion zu erteilen :) wenns nicht weg geht dann geh mal zum Psychologen oder wenn du gläubiger bist zu deinem Priester oder Bischoff oder als Muslim halt zum Hoca :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nun mal ehrlich, wer hat sich darüber noch keine Gedanken gemacht. Jeder denkt doch mal an den Tod. Aber das gehört zum Leben. Eine ganz einfache Antwort : Kannst Du es denn ändern ?

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Psychologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat Angst vor dem Sterben, denkst du ich freue mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?