Ist es normal mit 17 etwas verwirrt zu sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das ist völlig normal! Jeder hat (hatte) Angst vor dem Unbekannten. Ob es die Schule war, das erste Vorstellungsgespräch, der erste Job... oder das erste Date, der erste Kuss, die erste Beziehung... 

Keine Sorge, du bist damit nicht allein, und du wirst mit Sicherheit alles schaffen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist normal.
Wenn du mit 30 immrr noch so bist, solltest du langsam etwas ändern...
;)

Genieß dein 17-Sein! Ertrage die fürchtetlichen Seiten dieses Alters, freue dich über die vielen wunderbaren Aspekte!
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schlumpfimausi
08.01.2016, 20:58

ich hoffe ja das ich das mit 30 hinter mir hab :)

0

Hmm. Ich denke es is normal ich mit 11 hab auch schon schiss das ich obdachlos werde aber freue mich trotzdem das ich 18 werde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist das genau so :D mal hab ich kein bock mehr auf schule mal denke ich mir damals war alles besser in der 8ten.. bin auch 17

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?