Ist es "normal" mit 16 Jahren kein Alkohol zu mögen?

...komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Bleib wie Du bist und lass Dich nicht verbiegen,es ist DEIN Leben.

Den Aussagen vieler Jugendlicher nach ist das nicht normal. Weil die nämlich meinen, saufen gehöre zum Leben wie das tägliche Brot. Wenn Du mich aber fragst, werde ich Dir sagen, es ist völlig normal, nichts zu trinken. Denn Du achtest auf Deine Gesundheit. Niemand kann Dich dazu zwingen, mitzusaufen. Wer das nämlich tut, ist dumm und begeht somit Körperverletzung. Wenn man Dich hänseln sollte, stelle die Ohren auf Durchzug und denke Dir Deinen Teil.

Mir erging es vor gut 30 Jahren ebenso. Ich habe von heute auf morgen das Trinken eingestellt und bekam von vielen Seiten Beschimpfungen wie "Mutterssöhnchen", Feige Memme" und ähnliches zu hören. Das alles von Leuten, die mittlerweile größtenteils elendig am Alkohol, man kann ruhig sagen, verreckt sind. Einer lebt noch in einer psychatrischen Klinik, weil das Gehirn nicht mehr will.

Nehme Dir die Beschimpfungen nicht zu Herzen und mache aus Deinem noch jungen Leben das, was oder wie Du es Dir vorgestellt hast.

Ich wünsche Dir weiterhin einen eisernen Willen und ein alkoholfreies Leben.

äääh, so heftig? Also, die, die ich kenne, haben immer so mit 20-25 Jahren den Alkoholkonsum "gezügelt" und später bis auf das Feierabendbier komplett eingestellt.

0

Ich finde es erschreckend, dass du wie du schreibst dich schämst bzw es dir peinlich ist, kein Alkohol zu trinken. Alkohol ist ein "Gift" egal wie man es sieht. Du solltest dich dem Gruppenzwang auf keinen Fall beugen.

Sei stolz auf dich dass du dem Gruppenzwang widerstehst.

Hey erstmal ein GROßES LOB!!! Alk ist immer schädlich, sei froh das er dir nicht schmeckt. Da du keinen Alk trinkst bist du immer besser dran als deine Freunde. Alk ist KEIN muss! Es steht nirgendswo in einem Gesetz das man alk trinken muss, also bist du auf dem richtigen Weg, Alk verdirbt, und macht sehr viel kaputt!!! Alle anderen sind ehrlich gesagt bisschen dumm, wenn sie Alk trinken nur um zu fic*en etc auf Partys. Solche Leute wie dich gibt es selten, wäre cool wenn du es nicht anfängst in 3 Jahren oder so... Ich bin 21 und habe so gut wie NIE getrunken, sprich: 3-4 Bier im halben Jahr oder so. Leider habe ich seit circa 3 Monaten angefangen, unds trinke jetzt alle paar tage paar Bier, und auf feier sehr viel (Was ich aber echt bereue, denn Alk ist nicht das Leben)...

Liebe Grüße

Das ist doch vollkommen in Ordnung und nichts, wofür man sich schämen müsste. Es ist deine Entscheidung und die anderen müssen das akzeptieren.

Schaff dir dein eigenes Image. Mir erging es damals in der Schule ähnlich mit dem rauchen. Du musst dich so geben, dass klar wird, dass du schon gerne feierst. Richtige Freunde laden dich dann schon ein. Das gute ist, dir muss wirklich nichts peinlich sein, wenn alle trinken und du nicht. Denn am nächsten morgen fühlt man sich eher, als hätte man sich den ganzen Abend blamiert, wenn man total besoffen war.

Mit 18 kannst du dich dann sowieso ganz einfach als Fahrer beliebt machen.

Ich bin 14 - Ich trinke keinen Alkohol, ich habe das auch nicht vor. Ich steh dazu. Manche Leute halten mich deshalb für bekloppt. Das passt schon. Ich bin auch auf keine Fete eingeladen - Was solls. Ich finde das nicht so schlimm. Lass sie saufen. Ich kann auch ohne Alkohol feiern - wer das nicht mehr kann, schade drum.

Mach weiter, wie du es bisher getan hast - Es ist okay.

So, angenehme Nachtruhe euch ruhelosen da draussen. :-)

Gut geschrieben 14 jaehriger Boy.

0
@bulli7

Dankeschön für dein Lob. Freut mich, auch mal Resonanz zu erhalten.

:-)

Schönen Abend noch, Schlagschrauber

0

Ich finde deine Einstellung gut. Alkohol ist nunmal, leicht überspitzt ausgedrückt, ein Gift. Es ist sehr schade, dass sich viele Jugendliche so sehr über ihren Alkoholkonsum definieren.

DU kannst stolz auf dich sein und hast nicht den geringsten Grund, dich zu schämen. Wenn Dich deswegen jemand nicht zur Party einläd, dann hat derjenige wohl eher ein Problem damit, sich mit nücheren Leuten abzugeben. Es könnte peinlich werden!

Lass dich nicht zu etwas bewegen, was Du nicht willst. Alkohol ist böse!

da gibts weder normal noch unnormal, wenn du es nciht magst magst du es nciht, ende. KAnn aber ohne wieteres noch komemn, das es dir irgendwann schmeckt, denn es gibt ja so viel vershciedenes

Ich finde das sau gut von dir nicht zu trinken !! Es ist nicht peinlich,wenn du ihnen sagst dass du kein Alkohol trinkst,finden sie es nicht cool aber acuh nicht uncool ! Sie verstehens einfach ! Ich finde es gut,ne Meinung zu haben und diese zu vertreten ! Es schmeckt nicht und es ist einfach nur ein Gruppen zwang ! Es ist einfach nur dafür da,damit man sich mehr traut,wenn man besoffen ist und man denkt man hat viel mehr Spaß aber was bringt das einem wenn man davon am nächsten Morgend gar nichts mehr weiß ?

Glaub mir du bist nicht der einzige der kein Alkohol trinkt ;)

danke für deine antwort! :)

0

mit alhohol angefangen ? klingt als ob man gleich ein Abhängiger wäre so wie du das sagst. Manche machens um lockerer zu werden, manche weil sie es über lustig finden wenn sie weniger Kontrolle über sich haben. Alkohol, sofern nicht zuviel, ist ein garant für nen lustigen abend und gehört mitlerweile auch zur Jugend und für mich auch zu einem Wochenende mit Freunden dazu ;)

Und weil du das so hältst, sollen es andere auch tun? Aus welchem Grund denn?

1
@gottesanbeterin

Er hat es ja wohl begründet und darf sich hier genau so äußern wie du. Ich Stimme übrigens HARZF3AR zu..

0

:) Hallo! Ich finde du hast eine sehr gute Einstellung. Ich bin 18 und trinke auch kein Alk. Und ich will auch nicht damit anfangen. Ich gebe mein Geld lieber an was anderes aus. Gestern trank ich Glühwein, mehr aber auch nicht...... Wenn du nichts trinkst, dann steh dazu und sage, dass du nix trinkst! Es heißt nicht: wenn deine Freunde ins Feuer springen, musst du auch nach springen.

Ja, es ist normal.

mit 15, aber ich geh auch mit zu meinen freunden wenn ich mal nichts trinke, ich bin dann auch nicht unbedingt die einzig nüchternde und ich hab trotzdem spaß

Hi erstmal, ich bin 16 und mag alkohol schon aber nur in gewissen mengen. Ausserdem bin ich nicht ein bier fan ich mag ehr aperol usw. sag einfahc uaf den Partys das du nicht trinken kannst da du fahren muss wenn du einen roller führerschein hast oder den 1a :D mach ich so und das funzt super xD

Ganz ehrlich, steh zu deiner Meinung!

Wenn du Alkohol nicht magst ist das auch gut so, rein rechtlich darf man eh erst mit 18 Jahren richtigen Alkohol trinken.

Und lass dich gar nicht zum Alkoholkonsum überreden. Wenn du nicht willst dann müssen das alle anderen auch akzeptieren. Wenn nicht, dann sind sie eh ein schlechter Umgang für dich. Freunde zwingen einen nicht zum Trinken und finden es auch ok, wenn man sich dem vollkommen enthält.

Ich persönlich habe in deinem Alter auch Alkohol gehasst. Später mit 18 habe ich auch hin und wieder etwas getrunken.

Und ich kenne mittlerweile sehr viele Leute, die über 20 sind und gar keinen Alkohol trinken. Sowas zeigt auch, dass man standfest und selbstsicher ist. Menschen die nur aus Gruppenzwang trinken, können einem wirklich nur leidtun!

Die alte Muschi soll sich zusammenreißen und den Alk runterschlucken. Der Spaß kommt schon noch

0

Ich mochte es in dem alter auch nicht, auch als die fast alle gleichaltrigen getrunken haben. Mit 19 habe ich mal gesoffen. dann aber lange nichts mehrDann ende 19 anfang 20 öfters nen Baileys zum Appetit. Und dann mitte 20 habe ich erst angefangen mehrmals in der woche ordentklich zu trinken, und dies tu ich auch heute. Am liebsten trinke Baileys, aber ich mag auch Pasoa und Whiskey. Ich trinke Ausschliesslich allein im Zimmer, denn der Alk ist mein einziger Freund.

Ob du alk Trinken willst oder nicht dass sei ist deine Sache, andere haben dich zu respektieren wie du bist. Du Brauichst dich absolut NICHT zu schämen, für dass du keinen Alk trinkst.

Ich bin auch 16 Jahre alt und halte von Alkohol sehr wenig, deswegen muss man sich nicht schämen.

gehst du denn trotzdem auf partys oder wie läuft das bei dir in der umgebung?

0
@bernds96

Ja schon aber jetzt nicht so oft, wohnst du in einem Dorf ?

0

Vollkommen gut. Ich bin auch 16 und geh nich mit den Leuten feiern, wenn du nicht eingeladen wirst, dich aber trotzdem mit allen gut verstehst, denke, sehen sie dich einfach nicht in diesem "Saufkreis"

genau das was du schreibst denke ich auch :)

0

Alkohol trinken ist okay; nur manche übertreiben es halt völlig. Nur mal auf einer Party ein bisschen mitzutrinken ist kein Problem aber halt nur nicht so viel. Un vorallem nicht regelmäßig.

es geht halt eher darum, dass es mir nicht schmeckt.

0

Für dich, Entenfreund, mag es ja so sein, doch zu versuchen, andere mit deiner Antwort zu verunsichern find´ich verantwortungslos!

Warum verharmlost du denn Alkoholkonsum?

0
@gottesanbeterin

Solang man sich nicht jedes mal die Kante gibt und nicht grad jedes Wochenende trinkt, ist Alkoholkonsum nicht so schlimm, die Frage ist einfach die Dosierung. Trinkt man bei besonderer Gelegenheit mal ein Glas Sekt ist das auch Alkoholkonsum, aber vollkommen geregelter. Ich sah in dieser Antwort auch keine Verunsicherung, sondern jedeglich eine Meinung. Er sagt ja nicht das man trinken soll, er stellt Alkohol nur nicht als so extrem gefährlich dar, wie er eben nicht ist, sofern man eben sein Limit kennt, bzw sich nicht zu Alkohol hinreissen lässt, wenn man nicht möchte

0

Was möchtest Du wissen?