Ist es normal, mit 14 Jahren einen Freund zu haben und Alkohol zu trinken?

15 Antworten

Gibt es etwas, das euch verbindet? Ich meine eine Sache/Unternehmung, die ihr gern gemeinsam ausübt? Hat deine Tochter überhaupt ein Hobby? Oder hängt sie nur mit irgendwelchen Freunden herum? Könntest du nicht vllt. mit ihr gemeinsam ein Hobby ausüben? Die meisten Mädchen in diesem Alter reiten gern. Wie wäre es, wenn Du dich mit der Tochter gemeinsam zum Reitunterricht anmeldest? Nur, wenn ihr gemeinsam Zeit miteinander (u. nicht nebeneinander) verbringt, wird sie dich an ihrem Leben teilhaben lassen. Sie befindet sich jetzt mitten in der Pubertät. Das ist eine schwierige Lebensphase für euch beide. Bin selber Mutter u. spreche aus Erfahrung. LG, Sadie

Also kommt jetzt zwar viel zu spät, aber wie kommst du auf die Idee, das viele Mädchen mit 14 gerne reiten?! Also das ist veilleicjt mit 6 so aber doch mixt mehr mit 14... Und ich glaube kaum das ich es gut finden würde wenn meine Mutter mit mit zusammen ein Hobby ausüben würde, das wäre ja mal Mega peinlich ...

0

Ich glaube in diesem Alter ist das normal. Sie fühlen sich erwachsen und wollen sich wohl selbst beweisen, daß sie allein klar kommen. Würde aber trotzdem den Alkoholkonsum beobachten.

Ich hatte mit 14 meinen ersten Rausch (für lange Zeit) und mit 15 den ersten Freund. das ist nun schon fast 15 Jahre her.. Ich finde, dass das eine "normale" entwicklng ist. Solange sie nicht komasaufen geht und ggf. Verhütet finde ich das durchaus normal... Ich denke, es ist normal, dass die Pupertät Mutter und Tochter entfremdet, aber das wird normalerweise nicht für immer so bleiben. Ich wünsche dir viel Geduld...

Was möchtest Du wissen?