Ist es normal keine beste Freundin/besten Freund zu haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Finde ich nicht bedenklich.

Ich bin froh, überhaupt Freunde zu haben und irgendwie finde ich es auch seltsam, Freunde nach Wichtigkeit zu sortieren...

Falls du so jemanden unbedingt möchtest, dann schau einfach bei den Personen, die dir nahe stehen, wie weit du ihnen vertrauen kannst, wie viel sie für dich tun würden. Manchmal hat man das, was man möchte, schon genau vor der Nase :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein besten freund in diesem sinne habe ich nicht, ich finde das auch nicht schlimm. Wenn es drauf annkommt weiß ich, dass ich mich auf hilfe verlassen kann, auch wenn es manchmal nicht so aussieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss erstmal jemanden finden dem man 100%ig vertrauen kann, und solche Menschen findet man nunmal nicht an jeder Straßenecke... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du findest bestimmt schon jemanden,man kann ja nicht direkt die,den richtigen finden..!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninisloove
07.03.2017, 19:28

Danke :)

0

Ich habe auch keinen besten Kumpel, den ich alles erzähle. Stören tut mich das nicht. Ich brauche niemanden, bei dem ich mich ausheulen kann xD. Für mich ist soetwas normal, für einen anderen wohl eher nicht.

Dann bau doch einfach eine bessere Beziehung auf zu einen deiner Freunden und heul dich da aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klausmayer007
07.03.2017, 19:26

Geht mir genau so

1
Kommentar von ninisloove
07.03.2017, 19:27

Naja, es geht mir weniger ums "ausheulen" als ums Prinzip. Wäre einfach nur schön, zu wissen, das eine Person in allen Lebenslagen hinter einem steht.

Aber td danke.

1

Was möchtest Du wissen?