Ist es normal innerhalb von 1-2 Minuten einzuschlafen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dass du innerhalb von 1- 2 Minuten einschläfst, ist nichts ungewöhnliches oder Unnormales. Das zeigt einfach nur, dass du sehr erschöpft bist und den Schlaf dringend brauchst. Mehrere Stunden wachzuliegen ist dagegen nicht normal. Anscheinend hast du deine Schlafstörung jetzt überwunden, sei einfach froh darüber.

Etwa nach 15 Minuten in völliger Ruhelage mit geschlossenen Augen, wird so viel Melatonien ausgeschüttet (Schlafhormon), dass der Körper in den leichten Schlaf fällt. 

Wenn du völlig übermüdet bist, kann das nach 1-2 min schon passieren.

luciiilu 20.07.2017, 01:25

Ich bin gleich sowas von weg das ich noch nicht mal meinen Sohn schreien hören würde. Also so kurzes schreien auf jeden Fall. Mein Mann macht ihn daher nachts immer. Bekomme nur ganz selten mit wie er ihm zu 5-6 Uhr die Flasche gibt. 

0

Wenn du so lange wach bleibst ist es denke ich normal das du so schnell ein schläfst.

Bei mir war das früher auch so als ich immer tagelang wach war.

Stell dir einfach die Sicht deines Körpers vor, er muss 3 tagelang durch Wachbleiben, und dann legst du dich hin, dann ist klar das dein Körper keine zeit verschwendet und so schnell wie möglich einschläft.

Nehmen wir mal an wir würden in einer Apokalyptischen Welt leben, wo man mehrere tage wach bleiben muss weil man sonst nicht überlebt, da wäre es auch normal das man in 1-2 min einschläft.... Damit du so schnell und so viel Schlaf bekommst wie möglich bevor du wieder wach werden musst.

Hallo!

 Nun mach ich mir Sorgen das, dass nicht normal ist. 

Das ist auch nicht normal - aber super. Das Problem ist übrigens immer der Kopf - er muss zur Ruhe kommen.

Ich brauche übrigens selten 1 Minute - seit Jahren.

Ich wünsche Dir alles Gute.

So ging es mir auch. 

Jetzt gehe ich sogar früher schlafen als sonst und bin dann innerhalb fünf Minuten weg, wenn der Tag ganz okay lief. Ansonsten habe ich Stunden gebraucht. Stehe jetzt sogar (egal wann ich schlafen gehe) immer vor 10 Uhr auf. Interessante Sache. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

luciiilu 20.07.2017, 01:22

Zwischen 1-1:30 uhr geh ich immer ins Bett. Mir eigentlich zu spät. Nur wenn ich eher ins Bett gehe liege ich auf jeden Fall länger wach. Eigentlich solange bis ich zu der genannten Uhrzeit ins Bett gehe. Komisch oder. Als ehemals Schlafgestörte ist das eben erstmal ne komische Situation irgendwie. Kann das gar nicht richtig in Worte fassen. Manchmal habe ich wenn ich die Augen schließe wie so eine Art kurzes flimmern vor Augen und dann denke ich noch, ok gleich bist weg,, und so ist es dann auch. 

0
surrealistisch 20.07.2017, 01:32
@luciiilu

Ich bin spätestens um 2 Uhr schon im Bett (außer es zieht sich irgendwas in die Länge oder ähnliches (genau wie jetzt)).

Die gleichen Gedanken habe ich auch. Verstehe ich auch nicht so ganz, aber den Kopf darüber zerbrechen tu ich auch nicht. 

1

Sei froh, ist doch perfekt :) 👌

Alles Normal! 

Was möchtest Du wissen?